Fiat Punto Reparaturanleitung | 1,9-L-jtd-dieselmotor

Fahrzeuge ohne klimaanlage

Der keilrippenriemen treibt den drehstromgenerator an und wird durch verdrehen der einstellschraube am generator gespannt.

Ausbau

Hinweis: hier werden nur die abweichenden arbeitsschritte 1,2-l-benzinmotor angegeben.

Fahrzeuge ohne klimaanlage

  • Untere befestigungsschraube - 1 - des generators abschrauben.
  • Obere schraube - 2 - abschrauben.
  • Einstellschraube - 3 - herausdrehen und damit keilrippenriemen - 4 - entspannen.

Einbau

1,9-L-jtd-dieselmotor

  • Keilrippenriemen - 1 - mit der einstellschraube spannen und obere schraube festziehen.
  • Spannung mit spezialwerkzeug - a - prüfen. Sollwert: 45 - 62 dan (450 - 620 n).
  • Gegebenenfalls obere schraube lösen und riemenspannung mit der einstellschraube korrigieren.
  • Bei richtig gespanntem keilrippenriemen m10-schraube des generators mit 50 nm, m12-schraube mit 70 nm festziehen.

Fahrzeuge mit klimaanlage

Der keilrippenriemen treibt drehstromgenerator und klimakompressor an. Er wird durch einen automatischen riemenspanner gespannt

Fahrzeuge mit klimaanlage

  1. Drehstromgenerator
  2. Spannrolle
  3. Kurbelwellen-riemenscheibe
  4. Klimakompressor
  5. Keilrippenriemen
  • Der keilrippenriemen wird durch verdrehen der spannrolle - 2 - entspannt.
    Siehe auch:

    Elektrisches zubehör nachträglich einbauen
    Kabel, die beim einbau von zubehör zusätzlich zu dem serienmä├čig eingebauten kabelsatz im fahrzeug verlegt werden müssen, sind nach möglichkeit immer entlang der einzelnen kabelstränge unter venwendung der vorhandenen kabelschellen ...

    Programmierte wartung
    Eine korrekte wartung ist für die sicherstellung einer langen lebensdauer des fahrzeugs in optimalem zustand ausschlaggebend. Aus diesem grund hat fiat eine reihe von kontrollen und wartungseingriffen alle 30.000 Kilometer (für benzin- und dieselversione ...