Fiat Punto Reparaturanleitung | Kühler/elektrolüfter aus- und einbauen

Fiat Punto Reparaturanleitung / Motor-schmierung / Motor-kühlung / Kühler/elektrolüfter aus- und einbauen

1,2-L-motor

Nach längerer laufzeit des fahrzeuges können sich die dünnen kanäle im kühler durch rückstände im kühlmittel und kalkablagerungen zusetzen. Dadurch lässt die kühlleistung stark nach und der motor wird zu warm. In diesem fall muss der kühler ausgebaut und mit handelsüblichem kesselsteinlöser nach gebrauchsanweisung des herstellers behandelt werden. Meist hilft jedoch nur ein austauschen des kühlers.

Ausbau

  • Batterie-massekabel ( - ) bei ausgeschalteter zündung abklemmen.

    Achtung: dadurch werden elektronische speicher gelöscht, wie zum beispiel der radiocode. Das radio kann anschließend nur durch die eingabe des richtigen codes oder durch die fachwerkstatt wieder in betrieb genommen werden. Vor dem abklemmen daher unbedingt den diebstahlcode ermitteln.

  • 1,2-1-16V: luftfilter ausbauen, siehe seite 198.

Sicherheitshinweis

Beim aufbocken des fahrzeugs besteht unfallgefahr! Deshalb vorher das kapitel "fahrzeug aufbocken" durchlesen.

  • Fahrzeug aufbocken.

Kühler/elektrolüfter aus- und einbauen

  • Stecker - 1 - vom lüfter abziehen und mit kabel zur seite legen.
  • Schrauben - 2 - herausdrehen und lüfter - 3 - aus dem motorraum herausnehmen.
  • Kühlmittel ablassen, siehe entsprechendes kapitel.

Kuhler/elektrolufter aus- und einbauen

  • Oberen - 1 - und unteren kühlmittelschlauch - 2 - am kühler abziehen, vorher schellen - 3 - öffnen und ganz zurückschieben.
  • Hupe - 4 - komplett mit halter ausbauen. Dazu stecker - 5 - abziehen und befestigungsschraube - 6 - für haltebügel der hupe herausschrauben.
  • Halteklammern für kühler öffnen.
  • Kühler - 7 - aus den gummihaltern herausziehen und nach oben aus dem motorraum herausnehmen.

Achtung: die kühlerlamellen sind mitunter recht scharfkantig, es empfiehlt sich deshalb, zum herausheben des kühlers arbeitshandschuhe zu verwenden.

Einbau

  • Sämtliche kühlmittelschläuche auf einschnitte, risse und sonstige beschädigungen überprüfen und, falls erforderlich, auswechseln. Gummilager der kühlerhalterung auf einwandfreien zustand prüfen.
  • Kühler von oben so einsetzen, dass die befestigungszapfen des kühlers in die gummilager unten am halter eingreifen.
  • Halteklammern für kühler einsetzen.

Achtung: der kühler darf sich beim einbau keinesfalls verspannen, gegebenenfalls ausrichten.

  • Oberen und unteren kühlmittelschlauch aufschieben und mit schraubschellen sichern.
  • Hupe mit halter ansetzen und anschrauben. Stecker aufschieben.
  • Elektrolüfter einsetzen und anschrauben. Stecker aufschieben.
  • Fahrzeug ablassen
  • 1,2-1-16V: luftfilter einbauen, siehe seite 198.
  • Batterie-massekabel ( - ) bei ausgeschalteter zündung anklemmen.

    Diebstahlcode für das autoradio eingeben und zeituhr einstellen.

  • Kühlmittel auffüllen, siehe entsprechendes kapitel.
  • Motor warm laufen lassen und schlauchanschlüsse auf dichtheit prüfen.
  • Kühlmittelstand nochmals kontrollieren.

Speziell 1,2-l-motor mit klimaanlage

  • Beide stecker vom widerstand des elektrolüfters abziehen und widerstand mit 2 schrauben abschrauben.
  • Vorderen stoßfänger ausbauen, siehe seite 242.
  • Kondensator mit 4 schrauben vom kühler abschrauben und mit draht aufhängen. Achtung: kältemittelkreislauf nicht öffnen. Kältemittel kann bei hautberührung erfrierungen hervorrufen. Verletzungsgefahr!

Speziell 1,8-/1,9-l-motor mit klimaanlage

Achtung: zum ausbau des kühlers muss der kältemittelkreislauf entleert werden (werkstattarbeit). Kältemittelkreislauf nicht selber öffnen. Kältemittel kann bei hautberührung erfrierungen hervorrufen. Unfallgefahr!

    Siehe auch:

    Notstart
    Notstart (mit start&stopp system und blindpol) (für versionen/märkte, wo vorgesehen) Im falle eines notstarts mit zusatzbatterie darf das minuskabel (-) der zusatzbatterie nie an den minuspol babb. 123A der fahrzeugbatterie angeschlossen werden. ...

    Aufpumpen
    Zur beachtungDie mit dem reifenschnellreparaturset gelieferten schutzhandschuhe anziehen. Die handbremse anziehen. Die ventilkappe abschrauben, den füllschlauch herausziehen a-abb. 158 Und den ring b auf das reifenventil schrauben; ...