Fiat Punto Betriebsanleitung | Räder und reifen

Ungefähr alle zwei wochen und vor längeren reisen den druck aller reifen kontrollieren, einschließlich des ersatzrads: diese kontrolle muss bei ausgeruhtem, kaltem reifen vorgenommen werden.

Der anstieg des fülldrucks beim fahren ist eine natürliche erscheinung. Den korrekten reifendruckwert finden sie im abschnitt "räder" im kapitel "technische daten".

Ein falscher fülldruck verursacht den unregelmäßigen verschleiß der reifen abb. 211:

  1.  druck normal: profil gleichmäßig abgenutzt.
  2.  unzureichender druck: profil am rand abgenutzt.
  3.  übermäßiger druck: profil hauptsächlich in der mitte abgenutzt.

Die reifen müssen gewechselt werden, wenn sich die dicke der lauffläche auf 1,6 mm verringert. Beachten sie in jedem fall die geltenden bestimmungen in dem land, in dem sie fahren.

Zur beachtung

  • Nach möglichkeit abrupte bremsungen, kavalierstarts und starke stöße gegen bordsteine, schlaglöcher oder hindernisse verschiedener art vermeiden. Das längere fahren auf unbefestigten straßen kann die reifen beschädigen;
  • Regelmäßig prüfen, dass die reifen keine einschnitte an den seiten, beulen oder eine ungleichmäßige abnutzung der lauffläche aufweisen. Wenden sie sich bitte bei bedarf an das fiat-kundendienstnetz;
  •  Vermeiden, mit überladenem fahrzeug zu fahren: es können dadurch ernsthafte schäden an rädern und reifen entstehen;
  •  Bei einem reifenschaden sofort anhalten und den reifen wechseln, damit reifen, felge, radaufhängung und lenkung nicht beschädigt werden;
  •  Reifen altern auch dann, wenn sie wenig oder nicht gebraucht werden. Risse im gummi der lauffläche und den seiten sind ein anzeichen für alterung. In jedem fall ist es notwendig, wenn die reifen seit mehr als 6 jahren nicht montiert wurden, sie durch fachpersonal kontrollieren zu lassen. Denken sie daran, auch das ersatzrad besonders sorgfältig zu prüfen;
  •  Im falle eines reifenwechsels stets neue reifen aufziehen und solche zweifelhafter herkunft meiden;
  •  Beim aufziehen eines neuen reifens sollte auch das ventil ausgetauscht werden;
  •  Für einen gleichmäßigen reifenverschleiß an vorder- und hinterachse empfehlen wir einen wechsel der reifen alle 10-15.000 Kilometer unter beibehaltung der fahrzeugseite, um die drehrichtung der reifen nicht zu ändern.
Zur beachtung

Erinnern sie sich daran, dass die straßenhaftung auch vom korrekten reifendruck abhängt.

 

Zur beachtung

Ein zu niedriger reifendruck verursacht eine überhitzung des reifens mit möglichen schweren schäden am reifen selbst.

 

Zur beachtung

Tauschen sie die reifen nicht über kreuz durch austausch von der rechten auf die linke seite des fahrzeuges und umgekehrt.

Lackieren sie die leichtmetallfelgen nicht nach, wozu temperaturen von über 150c erforderlich sind. Die mechanischen eigenschaften der räder könnten dadurch beeinträchtigt werden.

Fiat Punto. Räder und reifen

    Siehe auch:

    Hutablage aus- und einbauen
    Ausbau Heckklappe öffnen. Halteseile an der heckklappe abhängen. Hutablage anheben, nach hinten ziehen und bolzen der hutablage aus ihren halterungen lösen. Anschließend hutablage etwas nach vorne schieben, dabei um 90 drehen und herausnehm ...

    Manschette für äußeres gleichlaufgelenk aus-und einbauen
    Defekte manschette sofort erneuern, dazu muss die vorderachswelle zerlegt werden. Falls schmutz in das gelenkfett eingedrungen ist, gelenk auswaschen und mit neuem tutela mrm2-fett von fiat (lithium-mos2-fett) schmieren. Defekte kugeln oder laufringe in den lagern ...