Fiat Punto Betriebsanleitung | Bedingungen zum wiederanlassen

Der motor kann sich aus sicherheitsgründen ohne aktion seitens des fahrers automatisch wieder einschalten, wenn bestimmte bedingungen auftreten, darunter:

  • Die batterie ist nicht ausreichend aufgeladen;
  •  Die scheibenwischer laufen mit höchster geschwindigkeit;
  •  Verminderter unterdruck der bremsanlage, beispielsweise nach wiederholtem drücken des bremspedals;
  •  Das fahrzeug bewegt sich, beispielsweise beim befahren von neigungen;
  •  Der motor wird über das system start&stop für mehr als etwa drei minuten abgestellt;
  •  Automatische klimaanlage, um ein angemessenes thermisches komfortniveau zu ermöglichen oder aktivierung max - def.

Bei eingelegtem gang wird das wiederanlassen des motors nur bei ganz durchgedrücktem kupplungspedal zugelassen.

Der fahrer wird dazu durch die meldung an der instrumententafel und (wo vorgesehen) durch blinken der kontrollleuchte abb. 121 An der instrumententafel aufgefordert.

Anmerkung: wenn die kupplung nicht gedrückt wird, ist das wiederanlassen des motors nach ablauf der etwa drei minuten nur über den schlüssel möglich.

Anmerkung: bei einem unerwünschten abstellen des motors, beispielsweise durch plötzliches loslassen des kupplungspedals bei eingelegtem gang, ist bei aktivem system start&stop das wiederanlassen des motors durch vollständiges drücken des kupplungspedals oder einlegen des leerlaufs möglich.

    Siehe auch:

    Luftaustrittsdüsen aus- und einbauen
    Hinweis: der aus- und einbau der rechten und linken luftaustrittsdüse erfolgt auf die gleiche weise. Mittlere luftaustrittsdüse Die mittleren luftaustrittsdüsen sind in der abdeckung der oberen mittelkonsole eingesetzt. Zum ausbau der luftaustrittsd&u ...

    Motorstart
    Notstart Wenn die kontrollleuchte auf der instrumententafel mit dauerlicht eingeschaltet bleibt, wenden sie sich bitte sofort an das fiat kundendienstnetz. Anlassen mit fremdbatterie - abb. 150 Bei entladener batterie kann der motor mit einer fremdbatterie mit ...