Fiat Punto Betriebsanleitung | Gruppe 0 und 0+

Babys bis zu 13 kg gewicht müssen in einer nach hinten ausgerichteten wiege transportiert werden, die bei starken geschwindigkeitsverringerungen dank der kopfabstützung keine belastungen des halses verursacht.

Die wiege ist durch die sicherheitsgurte des fahrzeuges befestigt abb. 135 Und das rückhalten des babys erfolgt durch die gurte der wiege.

Fiat Punto. Gruppe 0 und 0+

Zur beachtung

Wenn auf der beifahrerseite ein aktiver airbag vorhanden ist, dürfen sie keine babywiegen entgegen der fahrtrichtung auf dem vordersitz anbringen. Das auslösen des airbags bei einem aufprall könnte, unabhängig von der schwere des aufpralls, tödliche verletzungen für das mitreisende baby verursachen. Es empfiehlt sich daher immer, kleinkinder im eigenen kindersitz auf dem rücksitz zu transportieren, da dies die am besten geschützte position bei einem aufprall ist.

    Siehe auch:

    Austauschen der räder/ laufrichtung beachten
    Es ist nicht zweckmäßig, bei einem austausch der räder die drehrichtung der reifen zu ändern, da sich die reifen nur unter vorübergehend stärkerem verschleiß der veränderten drehrichtung anpassen. Bei einigen reifen ist die laufrichtun ...

    Fehlerhafte reifenabnutzung
    In erster linie ist auf vorschriftsmäßigen reifenfülldruck zu achten, wobei alle 4 wochen, vor jeder längeren fahrt oder bei höherer fahrzeugbeladung eine prüfung vorgenommen werden sollte. Reifenfülldruck nur bei kühlen re ...