Fiat Punto Reparaturanleitung | 1,9-L-jtd-motor mit klimaanlage

Hinweis: der generator wird wie beim 1,2-1-16v-motor nach unten aus dem motorraum ausgebaut. Das abgasrohr muss dabei jedoch nicht aufgetrennt werden. In diesem abschnitt werden lediglich die unterschiede zum ausbau beim 1,2-1- 16v-motor beschrieben.

Ausbau

  • Obere motorabdeckung abschrauben und abnehmen.

1,9-L-jtd-motor mit klimaanlage

  • Obere befestigungsschraube - 1 - des ölmessstabrohres herausschrauben.
  • Steckverbindung -2- trennen.
  • Untere befestigungsschraube - 3 - des ölmessstabrohres - 4 - herausschrauben und rohr ausbauen.
  • Schraube der kabelhalterung aus dem motorblock herausdrehen und halterung ausbauen
  • Schraube der mittleren motorhalterung am querträger lockern.

1,9-L-jtd-motor mit klimaanlage

  • Schrauben - 1 - sowie muttern - 2 - der rechten motorhalterung herausschrauben und motorhalterung ausbauen.

Hinweis: dieser arbeitsgang ist notwendig, um die untere befestigungsschraube des generators lösen zu können.

1,9-L-jtd-motor mit klimaanlage

  • Obere - 1 - und untere - 2 - befestigungsschrauben herausschrauben und generator nach unten aus dem motorraum herausnehmen.

Einbau

  • Generator von unten in den motorraum setzen, an den motorblock anschrauben und schrauben mit 70 nm festziehen.
  • Schrauben und muttern der rechten motorhalterung eindrehen und mit 50 nm festziehen.
  • Schraube der mittleren motorhalterung mit 120 nm festziehen.
  • Kabelhalterung festschrauben.
  • Ölmessstabrohr einsetzen und mit 2 schrauben befestigen.

    Steckverbindung anklemmen.

  • Obere motorabdeckung anschrauben.
  • Keilrippenriemen einbauen, siehe seite 167.
    Siehe auch:

    Zur beachtung
    Zur beachtungVor dem öffnen der motorhaube sicherstellen, dass der motor abgestellt und der schlüssel in stellung off steht. Beachten sie das schild am vorderen querträger abb. 124A. Wir empfehlen, den schlüssel abzuziehen, wen ...

    Motor-schmierung
    Für die motor-schmierung sind mehrbereichsöle vorgeschrieben, so dass ein jahreszeitbedingter ölwechsel (sommer/ winter) nicht erforderlich ist. Mehrbereichsöle bauen auf einem dünnflüssigen einbereichsöl auf (zum beispiel: 10 w) u ...