Fiat Punto Betriebsanleitung | Allgemeine hinweise

  • Wenn ein licht nicht brennt, überprüfen sie bitte vor dem auswechseln einer glühlampe, dass die betreffende sicherung unversehrt ist: die anordnung der sicherungen entnehmen sie bitte dem abschnitt "auswechseln der sicherungen" in diesem kapitel;
  •  Vor dem auswechseln einer lampe prüfen, dass deren kontakte nicht korrodiert sind;
  •  Durchgebrannte glühlampen müssen durch neue gleichen typs und gleicher leistung ersetzt werden;
  •  Nach dem auswechseln einer lampe der scheinwerfer ist aus sicherheitsgründen stets die einstellung des leuchtkegels zu kontrollieren.
Halogenlampen dürfen nur am metallsockel angefasst werden. Kommt der durchsichtige lampenkolben mit den fingern in kontakt, verringert sich die intensität des ausgestrahlten lichts und auch die lebensdauer der lampe kann beeinträchtigt werden. Bei einem versehentlichen berühren den glaskolben mit einem tuch und alkohol reinigen und trocknen lassen.

 

Zur beachtung

Veränderungen oder reparaturen an der elektrischen anlage (elektroniken), die unsachgemäß oder ohne berücksichtigung der technischen eigenschaften der anlage ausgeführt wurden, können zu betriebsstörungen mit brandgefahr führen.

 

Zur beachtung

Die halogenlampen beinhalten unter druck stehendes gas, das die glasscherben bei einem bruch der lampe zerstreuen kann.

Zur beachtung auf der innenfläche des scheinwerfers kann ein leichter beschlag auftreten; dies ist keine störung, sondern ein natürliches phänomen, das auf der niedrigen temperatur und dem feuchtigkeitsgrad der luft beruht; beim einschalten der scheinwerfer verschwindet der beschlag. Das vorhandensein von tropfen im scheinwerfer weist auf das eindringen von wasser hin. Wenden sie sich diesbezüglich an das fiat-kundendienstnetz.

    Siehe auch:

    Unterbodenschutz/hohlraumkonservierung
    Die fahrzeugunterseite einschließlich der radkästen sind mit unterbodenschutz beschichtet. Die besonders stark gefährdeten bereiche in den vorderen radläufen sind zusätzlich mit kunststoffschalen gegen steinschlag geschützt. Vor der kalten ...

    Gruppe 3
    Für kinder mit 22 bis 36 kg körpergewicht gibt es spezielle sitzerhöher, die das korrekte anlegen der sicherheitsgurte ermöglichen. Die abbildung 138 zeigt ein beispiel für die genaue positionierung des kindes auf dem rücksitz. &Uu ...