Fiat Punto Betriebsanleitung | Heizung und belüftung

Fiat Punto. Heizung und belüftung

  1. Obere feste luftdüse
  2. Mittlere verstellbare luftdüsen
  3.  Seitliche feste luftdüse
  4. Seitliche verstellbare luftdüsen
  5. Untere luftdüsen für die vordersitze
  6. Untere luftdüsen für die rücksitze.

Ausricht- und verstellbare seitliche und mittlere luftdüsen abb. 41 - 42 - 43

  1. Feste luftdüsen für die seitenfenster.
  2. ausrichtbare seitliche luftdüsen.
  3. mittlere ausrichtbare luftdüsen.

Die luftdüsen a können nicht verstellt werden.

Für die benutzung der luftdüsen b und c die entsprechende vorrichtung betätigen, um sie in der gewünschten position auszurichten.

Fiat Punto. Ausricht- und verstellbare seitliche und mittlere luftdüsen

Fiat Punto. Ausricht- und verstellbare seitliche und mittlere luftdüsen

Fiat Punto. Ausricht- und verstellbare seitliche und mittlere luftdüsen

Öffnen/schliessen der luftdüsen

Den drehring in abb. 42 Betätigen, um die luftdüsen zu öffnen/schließen.

= luftdüsen geschlossen
= luftdüse offen

Bedienelemente abb. 44

Drehgriff a für einstellung der lufttemperatur (mischung kalt-/warmluft)

Roter bereich = warmluft

Blauer bereich = kaltluft

Drehgriff b zum einschalten/ einstellen des gebläses

0 = Gebläse ausgeschaltet
1-2-3 = gebläsegeschwindigkeit
4 = belüftung mit max. Gebläsegeschwindigkeit

Fiat Punto. Bedienelemente

Drehgriff c für die luftverteilung

Für luft aus den seitlichen und mittleren luftdüsen;

für die luftzufuhr an den füßen und damit die luftdüsen am armaturenbrett eine etwas niedrigere temperatur haben, bei mittlerer temperatur;

zur beheizung bei kalter außentemperatur: für die max.

Luftzufuhr an die füße;

zum wärmen der füße und gleichzeitiger beschlagentfernung auf der windschutzscheibe;

zur schnellen beschlagentfernung der windschutzscheibe.

Taste d für die ein-/ ausschaltung des umluftbetriebs

Durch druck der taste (led leuchtet auf der taste) erfolgt die einschaltung des umluftbetriebs.

Durch druck der taste (led auf der taste ausgeschaltet) erfolgt die ausschaltung des umluftbetriebs.

Belüftung des innenraums

Für eine gute belüftung des fahrgastraums gehen sie wie folgt vor:

  • Den drehgriff a auf den blauen bereich drehen;
  •  Den umluftbetrieb durch druck der taste d ausschalten (led auf der taste ausgeschaltet);
  •  Den drehgriff c auf Drehen;
  •  Den drehgriff b auf die gewünschte geschwindigkeit drehen.

Beheizung des innenraums

Gehen sie wie folgt vor:

  •  Den drehgriff a auf den roten bereich drehen;
  •  Den drehgriff c auf die gewünschte position drehen;
  •  Den drehgriff b auf die gewünschte geschwindigkeit drehen.

Schnellbeheizung des innenraums

Für die schnelle beheizung des innenraums gehen sie so vor:

  • Den drehgriff a auf den roten bereich drehen;
  •  Den umluftbetrieb durch druck der taste d einschalten (led auf der taste leuchtet);
  •  Den drehgriff c auf Drehen;
  •  Den griff b auf die stufe 4 drehen (maximale gebläsedrehzahl).

Dann die bedientasten betätigen, um die gewünschten komfortbedingungen beizubehalten, und die taste d drücken, um den umluftbetrieb auszuschalten (led auf der taste ausgeschaltet) und beschlagbildung zu vermeiden.

Zur beachtung bei kaltem motor müssen sie einige minuten abwarten, bis die kühlflüssigkeit der anlage die optimale betriebstemperatur erreicht.

Schnelle beschlagentfernung/ enteisung der vorderen scheiben (windschutzscheibe und seitenfenster)

Gehen sie wie folgt vor:

  •  Den drehgriff a auf den roten bereich drehen;
  •  Den umluftbetrieb durch druck der taste d ausschalten (led auf der taste ausgeschaltet);
  •  Den drehgriff c auf drehen;
  •  Den griff b auf die stufe 4 drehen (maximale gebläsedrehzahl).

Nach erfolgter beschlagentfernung/entfrostung die bedientasten betätigen, um die gewünschten komfortbedingungen wiederherzustellen.

Scheibenbeschlagentfernung

Bei starker außenfeuchtigkeit und/oder regen und/oder großen temperaturunterschieden zwischen innenraum und fahrzeugumgebung ist es ratsam, sich an folgende vorsichtsmaßnahmen zur beschlagvermeidung zu halten:

  • Den drehgriff a auf den roten bereich drehen;
  • Den umluftbetrieb durch druck der taste d ausschalten (led auf der taste ausgeschaltet);
  •  Den drehgriff c auf drehen mit der m.Glichkeit, auf die position überzugehen, falls kein beschlag der fenster festgestellt wird;
  •  Den drehgriff b auf die 2. Geschwindigkeit drehen.

Beschlagentfernung/ enteisung der heckscheibe und der beheizbaren aussenspiegel abb. 45 (Für versionen/märkte, wo vorgesehen)

Der druck auf die taste a aktiviert diese funktion; die einschaltung der funktion wird durch das aufleuchten der kontrollleuchte auf der taste angezeigt.

Die funktion ist zeitgesteuert und wird nach 20 minuten automatisch ausgeschaltet. Um die funktion auszuschalten, die taste a erneut drücken.

Fiat Punto. Beschlagentfernung/ enteisung der heckscheibe und der beheizbaren aussenspiegel

Zur beachtung keine klebeschilder auf der innenseite der beheizbaren heckscheibe im bereich der heizwiderstände aufkleben, um beschädigungen zu vermeiden.

Einschaltung des umluftbetriebs

Drücken sie die taste , so dass die led auf der taste leuchtet.

Es empfiehlt sich, den umluftbetrieb während eines halts im stau oder im tunnel einzuschalten, um die zufuhr von verschmutzter luft zu vermeiden. Vermeiden sie den längeren gebrauch dieser funktion besonders dann, wenn sich mehrere personen im fahrzeug befinden, um die möglichkeit eines beschlagens der scheiben zu verhindern.

Zur beachtung der umluftbetrieb erlaubt es, je nach gewählter betriebsart ("heizung" oder "kühlung"), die gewünschten klimabedingungen schneller zu erzielen.

Die einschaltung des umluftbetriebs sollte bei regnerischen/ kalten tagen vermieden werden, um das beschlagen der scheiben zu vermeiden.

    Siehe auch:

    Herkömmliche und wartungsarme batterie
    Batterie unter belastung prüfen Voltmeter an die batteriepole anschließen. Anschlusskabel nicht abklemmen. Motor starten und spannung ablesen. Während des startvorganges darf bei einer vollen batterie die spannung nicht unter 10 volt (bei einer s& ...

    Zentralverriegelung
    Über die zentralverriegelung können türen und heckklappe verriegelt werden, und zwar durch betätigen eines schlosses oder mit der funk-fernbedienung. Zentralverriegelung ohne funk-fernbedienung Voraussetzung: eine vordertür oder die heckklap ...