Fiat Punto Reparaturanleitung | Relais prüfen

In vielen stromkreisen ist ein relais integriert. Ein schaltrelais arbeitet wie ein schalter. Wenn der verbraucher über den handschalter eingeschaltet wird, bekommt das relais den befehl, den strom zum verbraucher durchzuschalten.

Man könnte natürlich den strom auch direkt über den schalter von der batterie zum verbraucher legen. Bei allen verbrauchern mit hoher stromaufnahme schaltet man jedoch ein relais dazwischen, um den schalter nicht zu überlasten beziehungsweise um kurze stromwege sicherzustellen.

Schaltrelais prüfen

Beim einschalten des betreffenden verbrauchers wird das relais angesteuert, das heißt durch den schaltstrom zieht eine magnetspule im relaisinnern einen kontakt an und schließt so den stromkreis für den "arbeitsstrom". Der arbeitsstrom läuft über das relais zum stromverbraucher weiter.

Am einfachsten lässt sich die funktionsfähigkeit eines relais prüfen, wenn man es gegen ein intaktes auswechselt. So macht man es auch in der werkstatt. Da dem heimwerker jedoch in den seltensten fällen ein neues relais sofort zur verfügung steht, empfiehlt sich folgende vorgehensweise:

  • Relais aus der halterung herausziehen.
  • Zündung und entsprechenden schalter einschalten.
  • Zuerst mit spannungsprüfer feststellen, ob an der entsprechenden plus-klemme (+) im relaishalter spannung anliegt. Dazu spannungsprüfer an masse (-) anschließen und die andere kontaktspitze vorsichtig in die klemme einführen. Wenn die leuchtdiode des spannungsprüfers aufleuchtet, ist spannung vorhanden. Zeigt der spannungsprüfer keine spannung an, unterbrechung vom batterie-pluspol (+) zur klemme anhand des schaltplanes aufspüren.
  • Leitungsbrücke aus einem stück isoliertem draht herstellen, die enden müssen blank sein.
  • Mit dieser brücke im relaishalter die plus-klemme (+), die immer spannung führt, mit dem ausgang des relais- schließers verbinden. Mit diesem arbeitsschritt wird das getan, was ein intaktes relais auch vornimmt. Wo sich die klemmen im relaishalter befinden, kann anhand der kabelfarben und dem schaltplan ermittelt werden.
  • Wenn bei eingesetzter brücke zum beispiel das fernlicht aufleuchtet, ist in der regel das relais defekt.
  • Wenn das fernlicht nicht aufleuchtet, klären, ob die masseverbindung (-) zum scheinwerfer intakt ist. Dann unterbrechung in der leitungsführung von der relaisklemme zum hauptscheinwerfer anhand des schaltplanes aufspüren und beheben.
  • Falls erforderlich, neues relais einsetzen.

Achtung: falls ein relais nur zeitweise nicht funktioniert, dann liegt der defekt in der regel im relais. Es bleibt dann ein kontakt im relais ab und zu kleben, während das relais ansonsten einwandfrei funktioniert. Bei auftreten des fehlers leicht gegen das relaisgehäuse klopfen. Wenn das relais daraufhin durchschaltet, relais ersetzen.

    Siehe auch:

    Schließbolzen aus- und einbauen
    Hinweis: der aus- und einbau des schließbolzens erfolgt an der vorderen und an der hinteren tür auf die gleiche weise. Ausbau Tür öffnen. Einbauposition des schließbolzens - 2 - durch markierungen mit einem filzschreiber kennzeichnen. ...

    Versionen mit system start&stopp
    Versionen mit system start&stopp (mit blindpol) abb. 195A (Für versionen/märkte, wo vorgesehen) Gehen sie zum aufladen wie folgt vor: Klemmen sie die schnellkupplung des minuspols a vom falschen minuspol b ab, da am minuspol c der batterie ein s ...