Fiat Punto Reparaturanleitung | Scheibenwischermotor prüfen

Fiat Punto Reparaturanleitung / Elektrische anlage / Scheibenwischermotor prüfen

Scheibenwischer vorn

Der scheibenwischermotor sitzt im wasserkasten unterhalb der windschutzscheibe. Zum prüfen muss die jeweilige abdeckung demontiert werden. Zunächst klären, ob der wischermotor oder die stromversorgung defekt ist. Dazu folgendermaßen vorgehen:

  • Sicherung für scheibenwischer (f43) prüfen und gegebenenfalls ersetzen, siehe entsprechendes kapitel.
  • Mehrfachstecker am wischermotor abziehen.

Scheibenwischermotor prufen

  • Mit 2 hilfskabeln spannung (+) und masse (-) von der fahrzeugbatterie an den wischermotor anlegen: klemme 2 an masse, klemme 1 an plus (+) anschließen.
  • Der scheibenwischermotor muss jetzt laufen. Wenn nicht, ist der motor defekt. Wischermotor ausbauen, siehe seite 77.

Hinweis: wird die klemme 5 an plus (+) angeschlossen, läuft der wischermotor schneller.

Scheibenwischer an der heckklappe

  • Sicherung für scheibenwischer (f52) prüfen und gegebenenfalls ersetzen, siehe entsprechendes kapitel.
  • Mehrfachstecker am wischermotor abziehen.

Scheibenwischer an der heckklappe

  • Mit 2 hilfskabeln spannung (+) und masse ( - ) von einer 12-volt-batterie an den wischermotor anlegen: klemme 2 an masse, klemme 3 an plus (+) anschließen.
  • Der scheibenwischermotor muss jetzt laufen. Wenn nicht, ist der motor defekt. Wischermotor ausbauen, siehe seite 77.
    Siehe auch:

    Bremsbelagdicke prüfen
    Spezialwerkzeug ist nicht erforderlich. Scheibenbremse Prüfen Sicherheitshinweis Beim aufbocken des fahrzeugs besteht unfallgefahr! Deshalb vorher das kapitel "fahrzeug aufbocken" durchlesen. Stellung der räder zur radnabe mit farbe kennzeichnen. ...

    Ein-/ausschaltung (funktion city)
    Zum ein-/ausschalten der funktion drücken sie die taste unter den bedienelementen auf dem armaturenbrett. Die einschaltung der funktion wird angezeigt durch: Die schrift city auf der instrumententafel (für versionen mit multifunktionsdisplay); &nbs ...