Fiat Punto Reparaturanleitung | Querlenker/achsgelenk aus-und einbauen

Fiat Punto Reparaturanleitung / Fahrwerk / Vorderachse / Querlenker/achsgelenk aus-und einbauen

Ausbau

  • Stellung des vorderrades zur radnabe mit farbe kennzeichnen.

    Dadurch kann das ausgewuchtete rad wieder in derselben position montiert werden. Radschrauben bei auf dem boden stehendem fahrzeug lösen. Fahrzeug vorn aufbocken und vorderrad abnehmen.

Querlenker/achsgelenk aus-und einbauen

  • Stabilisator - 1 - abschrauben. Achtung: der stabilisator muss dabei jeweils im bereich der befestigung mit einem hydraulikheber abgestützt werden, damit die gewinde der schrauben beim lösen nicht beschädigt werden.
  • Klemmschraube -2- abschrauben und achsgelenk -3- aus dem achsschenkel herausdrücken. Bei schwergängigkeit montierhebel zwischen querlenker und fahrzeugrahmen ansetzen und querlenker herausdrücken, gegebenenfalls handelsüblichen kugelgelenk-abzieher - a - verwenden. Achtung: manschette des kugelgelenks mit einem lappen umwickeln, um sie vor beschädigungen bei der weiteren montage zu schützen.
  • Querlenker - 4 - mit den schrauben - 5 - und - 6 - vom vorderachsträger abschrauben. Achtung: der querlenker muss dabei mit einem hydraulikheber abgestützt werden, damit die gewinde der schrauben beim lösen nicht beschädigt werden.
  • Querlenker in richtung achsschenkel schräg nach unten abnehmen.

Einbau

Querlenker am querträger ausrichten, mit hydraulikheber abstützen und handfest anziehen. Achtung: die schrauben dürfen erst festgezogen werden, wenn das fahrzeug auf den rädern steht.

Querlenker/achsgelenk aus-und einbauen

  • Querlenker mit gelenkzapfen - 1 - bis zum anschlag in den achsschenkel - 2 - eindrücken. Bolzen - 3 - von vorn einsetzen, er greift in die nut am querlenkerzapfen ein.

    Achtung: der schraubenkopf soll, in fahrtrichtung gesehen, nach vorn zeigen. Bolzenmutter mit 32 nm festziehen, dabei darf sich der bolzen nicht mitdrehen. 4 - Gummimanschette.

  • Stabilisator anschrauben, siehe entsprechendes kapitel.
  • Vorderrad so ansetzen, dass die beim ausbau angebrachten markierungen übereinstimmen. Vorher zentriersitz der felge an der radnabe mit wälzlagerfett dünn einfetten. Radschrauben nicht fetten oder ölen. Korrodierte radschrauben erneuern. Rad anschrauben. Fahrzeug ablassen und radschrauben über kreuz mit 100 nm festziehen.
  • Befestigungsschrauben für querlenker am querträger festziehen. Dazu muss das fahrzeug auf den rädern stehen, entweder auf dem boden, über einer grube oder auf einer entsprechenden hebebühne. Außerdem müssen ersatzrad, werkzeug und zubehör im fahrzeug vorhanden sowie der tank gefüllt sein. Vordere schraube - 5 - mit 90 nm, hintere schraube - 6 - mit 110 nm festziehen, siehe abbildung t-36142.
    Siehe auch:

    Versionen dieselmotoren euro 5
    (*) Unabhängig von der kilometerleistung muss der antriebsriemen der motorsteuerung alle 4 jahre bei starker beanspruchung (kaltes klima, fahren im stadtzyklus mit langen leerlaufphasen) oder auf jeden fall alle 5 jahre ausgetauscht werden. (**) Das ...

    Zugang zu den sicherungen
    Die sicherungen des fahrzeugs sind in drei verteilern untergebracht, und zwar am armaturenbrett, im motorraum und im kofferraum (linke seite). Verteiler am armaturenbrett abb. 190 Für den zugang zum sicherungsverteiler im armaturenbrett schrauben sie die schra ...