Fiat Punto Betriebsanleitung | Abs-system

Wenn sie noch nie einen wagen mit abs-system gefahren haben, empfehlen wir ihnen, sich bei ein paar versuchen auf schlüpfrigem boden damit vertraut zu machen, selbstverständlich unter sicherheitsbedingungen und einhaltung der straßenverkehrsordnung des landes, in dem sie sich befinden. Darüber hinaus sollten sie aufmerksam die nachfolgenden hinweise lesen.

Dies ist ein integriertes system der bremsanlage, das, unter jeder straßenbedingungen und intensität der bremsaktion, die blockierung und damit das durchrutschen eines der mehrerer räder verhindert und so die kontrolle des fahrzeuges auch bei notbremsungen garantiert.

Das ebd-system (electronic braking force distribution) vervollständigt die anlage und erlaubt, die bremswirkung unter den vorder- und hinterrädern zu verteilen.

Zur beachtung für die maximale wirksamkeit der bremsanlage ist eine einlaufzeit von ungefähr 500 km (bei neuem fahrzeug oder nach dem wechsel von bremsbelägen/ bremsscheiben) notwendig: in dieser zeit sind starke, wiederholte oder lang anhaltende bremsvorgänge zu vermeiden.

Zur beachtung

Das abs nutzt in bester weise die zur verfügung stehende haftung aus, kann sie aber nicht verbessern. Bei rutschigem untergrund ist in jedem fall vorsicht angeraten, und unnötige risiken sind zu vermeiden.

Siehe auch:

Vorgehensweise bei benzinmotoren
Gehen sie wie folgt vor: Ziehen sie die handbremse an;  Den schalthebel auf leerlauf stellen;  Das kupplungspedal ganz durchtreten, ohne das gaspedal zu drücken;  Drehen sie den zündschlüssel auf avv und lassen sie ihn sofort ...

Sicherheitshinweise zum gurtstraffer
Der punto ist an den vordersitzen mit automatischen gurtstraffern ausgestattet. Die gurtstraffer sind in den aufrollautomaten der sicherheitsgurte integriert. Niemals teile des gurtstraffer-systems mit ohmmeter oder prüflampe prüfen. Austausch- un ...