Fiat Punto Reparaturanleitung | Batterie/batteriehalterung aus- und einbauen

Fiat Punto Reparaturanleitung / Elektrische anlage / Batterie/batteriehalterung aus- und einbauen

Achtung: durch das abklemmen der batterie gehen daten in den elektronischen speichern des fahrzeugs verloren.

Beispielsweise die speicherdaten im motor-fehlerspeicher, die gespeicherten empfangsfrequenzen des radios oder der anti-diebstahl-code. Deshalb code feststellen und notieren.

Ansonsten kann das radio nur durch die fiat-werkstatt oder den hersteller wieder in betrieb genommen werden.

Hinweis: wird die autobatterie ersetzt, unbedingt die altbatterie zum händler mitnehmen und zurückgeben.

Sonst muss pfand für die neue batterie bezahlt werden .

Ausbau

  • Alle elektrischen verbraucher ausschalten. Zündung ausschalten.

    Dadurch werden schäden an elektronischen steuergeräten vermieden.

  • Motorhaube öffnen. Die batterie befindet sich auf der fahrerseite.

Batterie/batteriehalterung aus- und einbauen

  • Batteriekabel abklemmen, zuerst massekabel - 1 - , dann pluskabel -4-. Zuvor am pluspol (+) rote abdeckklappe abziehen.
  • 2 Schrauben -2- herausdrehen und haltebügel - 5 - abnehmen.
  • Batterie - 3 - aus dem motorraum herausheben.

Batterie/batteriehalterung aus- und einbauen

  • Halteschellen - 1 - lösen und kabelbinder zerschneiden.

    Elektrische leitungen von der batteriehaiterung wegziehen.

  • Mit einem steckschlüssel -4- 3 schrauben - 2 - herausdrehen und batteriehaiterung - 3 - aus dem motorraum herausziehen.

Einbau

  • Vor dem einbau batterie-pole blank kratzen, geeignet ist dazu eine messingdrahtbürste.
  • Batteriehaiterung in den motorraum einsetzen und mit 3 schrauben am motoraufbau festschrauben.
  • Batterie in die halterung setzen. Darauf achten, dass der schlauch für die zentralentgasung, sofern vorhanden, nicht abgeklemmt wird.
  • Elektrische leitungen mit halteschellen und kabelbindern an der batteriehaiterung befestigen.
  • Haltebügel über die batterie legen, 2 schrauben eindrehen und festschrauben.

Hinweis: durch eine falsch angeschlossene batterie können erhebliche schäden am generator und an der elektrischen anlage entstehen.

  • Vor dem anklemmen der batterie sicherstellen, dass die zündung und alle stromverbraucher ausgeschaltet sind.
  • Pluskabel am pluspol (+) anschrauben, danach massekabel am minuspol ( - ) anschrauben.
  • Generatorspannung prüfen, siehe seite 66.

Hinweis: eine zu hohe ladespannung des generators kann die ursache für den ausfall der bisherigen batterie gewesen sein und, falls der fehler weiter besteht, die neue batterie schädigen.

  • Anschlussklemmen und batteriepole mit polfett oder etwas vaseline dünn einfetten, um korrsion zu vermeiden.

    Achtung: pole nicht vor anklemmen der kabel fetten.

  • Abdeckklappe am pluspol (+) aufsetzen.
  • Radiocode eingeben.
  • Radio, falls erforderlich, neu programmieren.
  • Zeituhr einstellen.

B a t t e r i e prüfen

Vor beginn des winters sollte die batterie unbedingt überprüft werden. Bei großer kälte sinkt die batteriespannung einer nur mäßig geladenen batterie während des anlassvorgangs stark ab.

Siehe auch:

Störungsdiagnose anlasser
Wenn sich das anlasserritzel nicht dreht, ist zunächst zu prüfen, ob an der klemme 50 des magnetschalters die zum einziehen benötigte spannung von mindestens 10 volt vorhanden ist. Liegt die spannung unter dem genannten wert, dann müssen die leit ...

Gaszug am drosselklappenhebel aus- und einbauen/einstellen
1,2-L-8v-motor Achtung: der gaszug ist sehr knickempfindlich und daher beim einbau besonders sorgfältig zu behandeln. Ein einziger leichter knick kann zum späteren bruch im fahrbetrieb führen. Züge, die geknickt wurden, dürfen deswegen nicht ...