Fiat Punto Reparaturanleitung | Frostschutz prüfen

Erforderliches spezialwerkzeug:

  • Prüfspindel zum messen des frostschutzanteils beziehungsweise optisches prüfgerät (refraktometer), zum beispiel hazet-4810-b, für frostschutzanteil und säuredichte.

    Eine frostschutz-prüfspindel liegt auch oft an tankstellen zur benutzung aus.

Erforderliche betriebsmittel zum nachfüllen:

  • Kühlkonzentrat. Spezifikation siehe auch kapitel "motor- kühlung".
  • Sauberes, kalkarmes wasser in trinkwasserqualität.

Vor beginn der kalten jahreszeit sollte sicherheitshalber die konzentration des frostschutzmittels geprüft werden.

  • Zur prüfung sollte die kühlmitteltemperatur im ausgleichbehälter ca. +20 C betragen. Bei kalten außentemperaturen gegebenenfalls den motor warm fahren.
  • Verschlussdeckel am ausgleichbehälter vorsichtig öffnen.

    Achtung: nicht bei heißem motor öffnen, siehe unter "kühlmittelstand prüfen".

Frostschutz prüfen

Mit der prüfspindel die kühlflüssigkeit ansaugen und am schwimmer die kühlmitteldichte ablesen. Der frostschutz soll in unseren breiten bis - 3 5 c reichen, was einem frostschutzanteil von 50 % entspricht. Hinweis: die abbildung zeigt nicht den ausgleichbehälter des punto.

Gegebenenfalls kühlkonzentrat nach tabelle ergänzen.

Kühlkonzentrat ergänzen

Beispiel: die frostschutz-messung mit der spindel ergibt beim 1,2-l-benzinmotor einen frostschutz bis - 1 0 c. In diesem fall aus dem kühlsystem 1,5 i kühlflüssigkeit ablassen und dafür 1,5 i reines kühlkonzentrat auffüllen. Dadurch wird ein frostschutz bis ca. - 3 5 C erreicht.

Hinweis: die in der tabelle angegebenen werte gelten bei einer kühlflüssigkeitstemperatur von ca. +20 C.

Achtung: im handel sind blaugrüne, silikathaltige frostschutzmittel und rote, silikatfreie frostschutzmittel erhältlich.

Blaugrünes und rotes frostschutzmittel darf nicht gemischt (braun) verwendet werden, sonst können motorschäden auftreten.

Wurde versehentlich falsches frostschutzmittel eingefüllt, kühlsystem sofort entleeren und mit klarem wasser durchspülen.

  • Verschlussdeckel am ausgleichbehälter verschließen und nach probefahrt frostschutz erneut überprüfen.

Achtung: eine zu hohe konzentration des frostschutzmittels führt zu einer verschlechterung von kühl- und frostschutzwirkung.

Dies ist der fall bei einem frostschutzanteil ab ca. 60 %.

  • Nach 5-minütiger wartezeit ölstand mit messstab kontrollieren.
  • Nach probefahrt dichtigkeit der ablassschraube und des ölfilters überprüfen, gegebenenfalls vorsichtig nachziehen.
  • 1,8-/1,9-L-motor: untere motorraumabdeckung einbauen.
  • Betriebswarmen motor abstellen und ölstand nach ca. 5 Minuten nochmals prüfen, gegebenenfalls korrigieren.
    Siehe auch:

    Motor/motorraum: sichtprüfung auf undichtigkeiten
    Folgende leitungen, schläuche und anschlüsse auf undichtigkeiten, scheuerstellen, porosität und brüchigkeit sichtprüfen: Kraftstoffleitungen. Kühlmittelschläuche. Bremsleitungen. Ölundichtigkeit suchen Bei ölvers ...

    Heizungszüge aus- und einbauen
    Hinweis: diese arbeit sollte nur der geübte heimwerker durchführen, da zuvor die lenksäule und das komplette armaturenbrett ausgebaut werden müssen. Der ausbau der lenksäule und des armaturenbretts ist im vorliegenden band nicht beschrieben. ...