Fiat Punto Reparaturanleitung | Tür einstellen

Hinweis: beschrieben wird der einstellvorgang an vorderund hintertür. Die nummern in den arbeitsschritten beziehen sich sowohl auf abbildung t-48430 als auch auf abbildung t-48431.

Fugenmaße

  • Fugenmaße der tür zu den umliegenden bauteilen prüfen.

Sollwerte:

Einstellen

Hinweis: es empfiehlt sich, die einstellung jeweils nur an einem scharnier vorzunehmen.

  • Türstopper vom türrahmen abschrauben, siehe im kapitel "tür vorn aus- und einbauen"
  • Schließbolzen ausbauen, siehe entsprechendes kapitel.

Tür vorn

Tür einstellen

Hinweis: die abbildung zeigt das scharnier bei ausgebauter vordertür und herausgedrehten schrauben .

Tür hinten

Tür hinten

  • Schrauben - 1 - des türscharniers - 2 - am türrahmen so weit lösen, dass sich die tür gerade verschieben lässt.

    Hinweis: zum lösen der schwer zugänglichen schrauben an der vordertür verwendet die fiat-werkstatt das werkzeug 1.878.083.00.

  • Tür vertikal und horizontal so verschieben, dass die fugenmaße den sollwerten entsprechen.
  • Gegebenenfalls distanzblech - 3 - zwischen scharnier und türrahmen schieben, siehe abbildung t-48430.
  • Schrauben mit 50 nm festziehen.
  • Schließbolzen einbauen und einstellen, siehe entsprechendes kapitel.
  • Tür vollständig schließen und durch verschieben des schließbolzens die tür so einstellen, dass die türoberfläche mit der karosserie fluchtet beziehungsweise maximal 1 mm übersteht.
  • Kontur und passung zu dach und türschweiler prüfen, gegebenenfalls tür erneut einstellen.
  • Tür mehrmals öffnen und schließen und dabei leichtgängigkeit prüfen. Gegebenenfalls einstellvorgang wiederholen.
    Siehe auch:

    Frostschutz prüfen
    Erforderliches spezialwerkzeug: Prüfspindel zum messen des frostschutzanteils beziehungsweise optisches prüfgerät (refraktometer), zum beispiel hazet-4810-b, für frostschutzanteil und säuredichte. Eine frostschutz-prüfspindel li ...

    Bremsleitungen sichtprüfen
    Spezialwerkzeug ist nicht erforderlich. Sicherheitshinweis Beim aufbocken des fahrzeugs besteht unfallgefahr! Deshalb vorher das kapitel "fahrzeug aufbocken" durchlesen. Fahrzeug aufbocken. Verschmutzte bremsleitungen reinigen. Achtung: die bremsleitungen a ...