Fiat Punto Reparaturanleitung | Türfenster aus- und einbauen

Fiat Punto Reparaturanleitung / Karosserie außen / Türfenster aus- und einbauen

Hinweis: beschrieben wird der aus- und einbau an der vordertür.

An der hintertür in ähnlicher weise vorgehen.

Ausbau

  • Türverkleidung und wasserabweisfolie ausbauen, siehe entsprechendes kapitel.
  • Fenster ganz öffnen und wasserabstreifleiste vom fensterrahmen abziehen.

Türfenster aus- und einbauen

  • Fenster ganz schließen, schrauben - 1 - herausdrehen und fensterführung aus der halterung - 2 - lösen. Fensterführung am fensterrahmen teilweise ablösen.

Türfenster aus- und einbauen

  • Fensterheber so weit verstellen, bis der sicherungsring - 2 - im türausschnitt liegt.
  • Sicherungsring - 2 - am mitnehmerstift der fensterscheibe - 1 - ausclipsen.
  • Mitnehmerstift -3- aus der scheibe ziehen und an den unteren endanschlag bringen.

Türfenster aus- und einbauen

  • Fensterscheibe - 1 - mit scheibenbefestigung - 2 - vorsichtig aus der führungsschiene - 3 - ziehen.
  • Fensterscheibe vorsichtig nach oben aus dem türschacht ziehen, dabei fensterscheibe etwas absenken und nach vorne neigen.

Einbau

  • Scheibenbefestigung an der kante mit vaseline bestreichen.
  • Fensterscheibe in den türschacht einführen und scheibenbefestigung in die führungsschiene einsetzen.
  • Fensterscheibe vorsichtig nach unten führen, den mitnehmerstift einsetzen und den sicherungsring einclipsen.
  • Fensterführung am fensterrahmen einsetzen, in die halterung setzen und festschrauben.
  • Fenster ganz öffnen und wasserabstreifleiste am fensterrahmen aufdrücken.
  • Wasserabweisfolie und türverkleidung einbauen, siehe entsprechendes kapitel.
  • Fenster mehrmals hoch- und runterfahren und fensterheber auf seine funktion überprüfen
    Siehe auch:

    Vorgehensweise bei dieselversionen
    Gehen sie wie folgt vor: Die handbremse anziehen;  Den hebel der gangschaltung auf leerlauf stellen;  Den zündschlüssel auf mar drehen: auf der instrumententafel leuchten die kontrollleuchten und ;  Warten sie, bis die kontrollle ...

    Vorderachswellen
    Je nach ausstattung können unterschiedliche vorderachswellen - a - , - b - und -c- eingebaut sein. A: gleichlaufgelenke auf der radseite, gelenke auf der getriebeseite. In den inneren manschetten befinden sich versiegelte kugellager, um den ölve ...