Fiat Punto Reparaturanleitung | Türfenster aus- und einbauen

Fiat Punto Reparaturanleitung / Karosserie außen / Türfenster aus- und einbauen

Hinweis: beschrieben wird der aus- und einbau an der vordertür.

An der hintertür in ähnlicher weise vorgehen.

Ausbau

  • Türverkleidung und wasserabweisfolie ausbauen, siehe entsprechendes kapitel.
  • Fenster ganz öffnen und wasserabstreifleiste vom fensterrahmen abziehen.

Türfenster aus- und einbauen

  • Fenster ganz schließen, schrauben - 1 - herausdrehen und fensterführung aus der halterung - 2 - lösen. Fensterführung am fensterrahmen teilweise ablösen.

Türfenster aus- und einbauen

  • Fensterheber so weit verstellen, bis der sicherungsring - 2 - im türausschnitt liegt.
  • Sicherungsring - 2 - am mitnehmerstift der fensterscheibe - 1 - ausclipsen.
  • Mitnehmerstift -3- aus der scheibe ziehen und an den unteren endanschlag bringen.

Türfenster aus- und einbauen

  • Fensterscheibe - 1 - mit scheibenbefestigung - 2 - vorsichtig aus der führungsschiene - 3 - ziehen.
  • Fensterscheibe vorsichtig nach oben aus dem türschacht ziehen, dabei fensterscheibe etwas absenken und nach vorne neigen.

Einbau

  • Scheibenbefestigung an der kante mit vaseline bestreichen.
  • Fensterscheibe in den türschacht einführen und scheibenbefestigung in die führungsschiene einsetzen.
  • Fensterscheibe vorsichtig nach unten führen, den mitnehmerstift einsetzen und den sicherungsring einclipsen.
  • Fensterführung am fensterrahmen einsetzen, in die halterung setzen und festschrauben.
  • Fenster ganz öffnen und wasserabstreifleiste am fensterrahmen aufdrücken.
  • Wasserabweisfolie und türverkleidung einbauen, siehe entsprechendes kapitel.
  • Fenster mehrmals hoch- und runterfahren und fensterheber auf seine funktion überprüfen
    Siehe auch:

    Kühler/elektrolüfter aus- und einbauen
    1,2-L-motor Nach längerer laufzeit des fahrzeuges können sich die dünnen kanäle im kühler durch rückstände im kühlmittel und kalkablagerungen zusetzen. Dadurch lässt die kühlleistung stark nach und der motor wird zu ...

    Handbremse: hebelweg prüfen
    Spezialwerkzeug ist nicht erforderlich. Die handbremse wirkt über seilzüge auf die radbremsen der hinterräder. Prüfen Automatische nachstellung der hinterradbremsen sicherstellen. Dazu motor starten und im leerlauf drehen lassen. Ansch ...