Fiat Punto Reparaturanleitung | Türschloss aus- und einbauen

Fiat Punto Reparaturanleitung / Karosserie außen / Türschloss aus- und einbauen

Ausbau

  • Batterie-massekabel (-) bei ausgeschalteter zündung abklemmen.

    Achtung: dadurch werden elektronische speicher gelöscht, wie zum beispiel der radiocode. Das radio kann anschließend nur durch die eingabe des richtigen codes oder durch die fachwerkstatt wieder in betrieb genommen werden. Vor dem abklemmen daher unbedingt den diebstahlcode ermitteln.

  • Türverkleidung und wasserabweisfolie im bereich der hinteren montageöffnung ausbauen, siehe entsprechendes kapitel.
  • Fenster ganz schließen.

Türschloss aus- und einbauen

  • Mit einer bohrmaschine die befestigungsnieten - 1 - des diebstahlschutzbleches - 2 - herausbohren.
  • Leitung - 3 - für zentralverriegelung aus der kabelhalterung lösen.
  • Diebstahlschutzblech - 2 - aus der halterung lösen und aus dem türrahmen herausziehen.

Türschloss aus- und einbauen

  • Innentürgriff - 1 - abschrauben und gestänge - 2 - aus der gestänge-führung - 3 - lösen.
  • Elektrischen stecker - 4 - am türschloss - 5 - abziehen.
  • Türschloss - 5 - gegen herunterfallen sichern und 3 befestigungsschrauben - 6 - herausdrehen.
  • Alle gestänge am türschloss aushängen und türschloss aus dem türrahmen ziehen. 7 - Gestänge für türknopf.

Einbau

  • Der einbau erfolgt in umgekehrter ausbaureihenfolge.
  • Diebstahlschutzblech mit neuen nieten und 5 mm 0 im türrahmen befestigen.
  • Batterie-massekabel ( - ) bei ausgeschalteter zündung anklemmen, diebstahlcode für das autoradio eingeben und zeituhr einstellen.
    Siehe auch:

    Diesel-einspritzverfahren
    Beim dieselmotor wird reine luft in die zylinder angesaugt und dort sehr hoch verdichtet. Dadurch steigt die temperatur in den zylindern über die zündtemperatur des dieselöls an. Wenn der kolben kurz vor dem oberen totpunkt steht, wird in die hochve ...

    Schaltgetriebe: sichtprüfung auf undichtigkeiten/ ölstand prüfen
    Sichtprüfung Spezialwerkzeug und verschleißteile/betriebsmittel sind nicht erforderlich. Folgende leckstellen sind möglich: Trennstelle zwischen motorblock und getriebe (schwungraddichtung/wellendichtung-getriebe). Ölstand-kontrollschraube. ...