Fiat Punto Reparaturanleitung | Katalysatorschäden vermeiden

Fiat Punto Reparaturanleitung / Abgasanlage / Katalysatorschäden vermeiden

Um beschädigungen am katalysator zu vermeiden, sind folgende hinweise unbedingt zu beachten:

Benzinmotor

  • Grundsätzlich nur bleifreies benzin tanken.
  • Das anlassen des motors durch anschieben oder anschleppen darf nur in einem versuch über eine strecke von etwa 50 metern erfolgen. Besser: starthilfekabel verwenden.

    Unverbrannter kraftstoff könnte bei einer zündung zur überhitzung des katalysators und zu seiner zerstörung führen. Ist der motor betriebswarm, darf er nicht angeschoben oder angeschleppt werden.

  • Bei startschwierigkeiten nicht unnötig lange den anlasser betätigen. Während des anlassens wird permanent kraftstoff eingespritzt. Fehlerursache ermitteln und beseitigen.
  • Kraftstofftank nie ganz leerfahren.
  • Treten zündaussetzer auf, hohe motordrehzahlen vermeiden und fehler umgehend beheben.
  • Nur die vorgeschriebenen zündkerzen verwenden.
  • Keine funkenprüfung ohne ausreichende masseverbindung durchführen.
  • Es darf kein zylindervergleich (balancetest) durch zündabschaltung eines zylinders durchgeführt werden. Bei zündabschaltung der einzelnen zylinder - auch über motortester - gelangt unverbrannter kraftstoff in den katalysator.

Benzin- und dieselmotor

  • Fahrzeug nicht über trockenem laub oder gras beziehungsweise auf einem stoppelfeld abstellen. Die abgasanlage wird im bereich des katalysators sehr hei├č und strahlt die wärme auch nach abstellen des motors noch ab.
  • Keinen unterbodenschutz an abgasrohren auftragen.
  • Die hitzeschilde der abgasanlage nicht verändern.
  • Beim ein- oder nachfüllen von motoröl besonders darauf achten, dass auf keinen fall die maximum-markierung am ölmessstab (obere markierung) überschritten wird.

    Das überschüssige öl gelangt sonst aufgrund unvollständiger verbrennung in den katalysator und kann das edelmetall beschädigen oder den katalysator vollständig zerstören.

    Siehe auch:

    Lackierung pflegen
    Konservieren: so oft wie nötig soll die sauber gewaschene und getrocknete lackierung mit einem konservierungsmittel behandelt werden, um die oberfläche durch eine poren schlie├čende und wasser abweisende wachsschicht gegen witterungseinflüsse zu sch&u ...

    Versionen mit benzinmotoren euro 4/euro 5 und dieselmotoren euro 4
    (*) Unabhängig vom kilometerstand muss der steuerzahnriemen bei starker beanspruchung (kaltes klima, stadtverkehr, lange leerlaufphasen, staubbelastete umgebung) alle 4 jahr oder in jedem fall alle 5 jahre ausgewechselt werden. () Bei den dieselvers ...