Fiat Punto Reparaturanleitung | 1,9-L-jtd-dieselmotor

Der aus- und einbau des zylinderkopfes erfolgt weitgehend auf die gleiche weise wie beim 1,2-l-8v-motor. In diesem abschnitt wird nur auf die abweichungen hingewiesen.

Ausbau

  • Zahnriemen ausbauen, siehe entsprechendes kapitel.
  • Kraftstoffrücklaufrohr von der hochdruckpumpe abbauen.
  • Kraftstoffsammeirohr abschrauben und zur seite schieben.

1,9-L-jtd-dieselmotor

  • Kraftstoffleitung - 1 - ausbauen. Dazu die überwurfmuttern - 2 - und - 3 - losschrauben. Die fachwerkstatt verwendet hierzu die spezialschlüssel - a - und - b - .
  • Hitzeschild für turbolader-ölleitung abschrauben.
  • Stütze für turbolader abschrauben.
  • Verstärkungsbügel auf der rechten seite und abgaskrümmer abschrauben.
  • Haltebügel für kabelbaum abschrauben.
  • Sämtliche leitungen zum zylinderkopf und luftansaugrohr mit tesaband markieren und abziehen.
  • Schlauch für kurbelgehäuseentlüftung vom zylinderkopfdeckel abziehen. Vorher schelle öffnen und ganz zurückschieben.
  • Zylinderkopfdeckel abschrauben.
  • Seitliche zahnriemen-abdeckung abschrauben.
  • Befestigungsschraube für ansaugkrümmer vom halter der hochdruckpumpe abschrauben.
  • Sämtliche zylinderkopfschrauben zunächst eine halbe umdrehung lösen und anschließend alle schrauben ganz herausschrauben. Die fachwerkstatt verwendet dazu den inbusschlüssel "fiat-1.852.154.000" - C - .
  • Zylinderkopf mit einem helfer abheben und herausneh-

Einbau

Hinweis: die höhe des zylinderkopfes muss mindestens 140,6 mm betragen, sonst zylinderkopf ersetzen.

1,9-L-jtd-dieselmotor

Achtung: die zylinderkopfschrauben mit inbusschlüssel - c - in 4 stufen jeweils in der reihenfolge von 1 bis 10 anziehen. D - winkelscheibe für drehwinkelanzug.

1. Stufe: mit drehmomentschlüssel und 65 nm anziehen.

2. Stufe: mit starrem schlüssel um 90 (1/4 umdrehung) weiterdrehen.

3. Stufe: mit starrem schlüssel um 90 (1/4 umdrehung) weiterdrehen.

4. Stufe: mit starrem schlüssel um 90 (1/4 umdrehung) weiterdrehen.

  • Befestigungsschraube für ansaugkrümmer an halter der hochdruckpumpe anschrauben.
  • Seitliche zahnriemen-abdeckung anschrauben.
  • Neue dichtung für zylinderkopfdeckel auflegen und zylinderkopfdeckel über kreuz mit 9 nm anschrauben.
  • Schlauch für kurbelgehäuseentlüftung am zylinderkopfdeckel aufschieben und mit schelle sichern.
  • Sämtliche leitungen zum zylinderkopf und luftansaugrohr entsprechend der markierung aufschieben.
  • Haltebügel für kabelbaum anschrauben.
  • Abgaskrümmer mit neuer dichtung und 25 nm am zylinderkopf über kreuz anziehen.
  • Verstärkungsbügel anschrauben. M8-schrauben mit 25 nm, m10-schrauben mit 50 nm festziehen.
  • Stütze für turbolader anschrauben
  • Hitzeschild für turbolader-ölleitung anschrauben.
  • Neue kraftstoffleitung zwischen hochdruckpumpe und kraftstoffverteilerrohr einbauen, überwurfmuttern mit 20 nm festziehen. Achtung: wird die bisherige leitung wieder eingebaut, können später dichtigkeitsprobleme an den anschlüssen auftreten.
  • Kraftstoffsammeirohr anschrauben.
  • Kraftstoffrücklaufrohr an der hochdruckpumpe mit neuer schelle anbauen.
  • Zahnriemen einbauen, siehe entsprechendes kapitel.
    Siehe auch:

    Das fiat code-system
    Dabei handelt es sich um ein elektronisches system zur motorsperre, das eine erhöhung des schutzes vor einem diebstahl des fahrzeugs ermöglicht. Es wird automatisch durch abziehen des schlüssels aus der anlassvorrichtung aktiviert. In jedem schl&uu ...

    Asr-system
    Asr-system (antislip regulator) Die asr-funktion kontrolliert die traktion des fahrzeugs und schreitet jedes mal dann automatisch ein, wenn ein oder beide antriebsräder zu rutschen beginnen. Entsprechend den schlupfbedingungen werden zwei unterschiedliche ko ...