Fiat Punto Betriebsanleitung | Allgemeines

Die sicherung ist ein schutzelement für elektrische schaltkreise, das bei defekten oder unsachgemäßen eingriffen an einem schaltkreis durchbrennt.

Wenn eine vorrichtung nicht funktioniert, muss die funktionstüchtigkeit der entsprechenden sicherung geprüft werden: das leiterelement a - abb. 188 Darf nicht unterbrochen sein. Anderenfalls muss die durchgebrannte sicherung durch eine andere mit der gleichen amperezahl (gleiche farbe) ersetzt werden.

  1.  intakte sicherung
  2.  sicherung mit unterbrochenem sicherungselement.

Fiat Punto. Allgemeines

Zur beachtung

Sollte die sicherung weiterhin durchbrennen, wenden sie sich bitte an das fiat kundendienstnetz.

 

Ersetzen sie niemals eine sicherung durch metalldrähte oder anderes material.

 

Zur beachtung

Ersetzen sie niemals eine sicherung durch eine andere mit höherer amperezahl; brandgefahr.

 

Zur beachtung

Bei auslösung einer hauptschutzsicherung (mega-fuse, midi-fuse, maxi-fuse) wenden sie sich bitte an das fiat-kundendienstnetz.

 

Zur beachtung

Vor dem austausch einer sicherung prüfen, ob der schlüssel von der anlassvorrichtung abgezogen und / oder alle abnehmer ausgeschaltet bzw. Deaktiviert wurden.

 

Zur beachtung

Wenn eine hauptsicherung zum schutz der sicherheitssysteme (airbagsystem, bremssystem), der triebwerkssysteme (motorsystem, getriebesystem) oder des lenksystems ausgelöst wird, wenden sie sich bitte an das fiat-kundendienstnetz.

    Siehe auch:

    Sicherheitsmaßnahmen bei arbeiten am zünd- und einspritzsystem
    Um verletzungen von personen und/oder eine zerstörung der einspritz- und zündanlage zu vermeiden, ist folgendes zu beachten: Zündleitungen bei laufendem motor beziehungsweise bei anlassdrehzahl nicht berühren oder abziehen. Leitungen der ei ...

    Gummimanschetten der vorderachswellen prüfen
    Spezialwerkzeug ist nicht erforderlich. Sicherheitshinweis Beim aufbocken des fahrzeugs besteht unfallgefahr! Deshalb vorher das kapitel "fahrzeug aufbocken" durchlesen. Fahrzeug vorn aufbocken. 1,8-/1,9-L-motor: untere motorraumabdeckung ausbauen. M ...