Fiat Punto Reparaturanleitung | Heizungszüge aus- und einbauen

Fiat Punto Reparaturanleitung / Heizung/klimatisierung / Heizungszüge aus- und einbauen

Hinweis: diese arbeit sollte nur der geübte heimwerker durchführen, da zuvor die lenksäule und das komplette armaturenbrett ausgebaut werden müssen. Der ausbau der lenksäule und des armaturenbretts ist im vorliegenden band nicht beschrieben.

Heizungs- und belüftungsanlage

Ausbau

  • Batterie-massekabel ( - ) bei ausgeschalteter zündung abklemmen.

    Achtung: dadurch werden elektronische speicher gelöscht, wie zum beispiel der radiocode. Das radio kann anschließend nur durch die eingabe des richtigen codes oder durch die fachwerkstatt wieder in betrieb genommen werden. Vor dem abklemmen daher unbedingt den diebstahlcode ermitteln.

  • Lenksäule und armaturenbrett ausbauen.

Heizungs- und beluftungsanlage

  • 2 Schrauben - 1 - rechts und links herausdrehen, halterasten - 2 - rechts und links zur seite drücken und heizungsbedieneinheit nach vorne aus der armaturenabdeckung drücken. 3- Führungsnase.

Heizungs- und beluftungsanlage

  • Heizungsbedieneinheit -1- aus der halterung - 2 - lösen und etwas aus der mittelkonsole herausziehen.

Heizungs- und beluftungsanlage

  • Zug für lufteinlassklappe: mit zange - p f e i l - haltefeder - 1 - herausziehen und zug - 2 - am bedienungshebel aushängen.
  • Zug für luftverteilungsklappe: mit zange haltefeder herausziehen und zug am bedienungsdrehknopf aushängen.

Heizungs- und beluftungsanlage

  • Zug für luftmischungsklappe: befestigungsschraube - 1 - herausdrehen und zug - 2 - am bedienungsdrehknopf aushängen.
  • Zug für luftmischungsklappe/luftverteilungsklappe: befestigungsschraube - 4 - herausdrehen. Zug - 3 - an der luftklappe aushängen. Wenn vorhanden, zuvor sprengring mit schraubendreher heraushebeln.

Heizungs- und beluftungsanlage

  • Zug für lufteinlassklappe: haltefeder - 4 - entfernen und zug - 3 - an der lufteinlassklappe aushängen.
  • Heizungsbedieneinheit aus dem einbauschacht herausziehen und elektrische stecker auf der rückseite der bedieneinheit abziehen.
  • Heizungszüge herausziehen.

Einbau

Hinweis: auf leichtgängigkeit und korrekte verlegung der heizungszüge achten.

  • Heizungsregler auf anschlagstellung bringen.
  • Heizungszüge an den luftklappen einhängen, dabei wenn nötig, sprengring mit zange aufdrücken.
  • Heizungszüge in die halterungen an den luftklappen setzen und mit schraube beziehungsweise haltefeder befestigen.
  • Heizungszüge an den bedienungsreglern einhängen und mit schraube beziehungsweise haltefeder befestigen.
  • Elektrische stecker auf der rückseite der heizungsbedieneinheit anklemmen.
  • Bedieneinheit in den einbauschacht schieben.
  • Lenksäule und armaturenbrett einbauen.
  • Heizungsbedieneinheit so in armaturenabdeckung einsetzen und einrasten lassen, dass die führungsnasen in die bohrungen greifen, siehe abbildung t-5277.
  • Batterie-massekabel (-) bei ausgeschalteter zündung anklemmen, diebstahlcode für das autoradio eingeben und zeituhr einstellen.

Klimaanlage

Hinweis: in diesem abschnitt werden nur die unterschiede gegenüber der heizungsanlage beschrieben.

Ausbau

Klimaanlage

  • Zug für lufteinlassklappe: befestigungsschraube - 1 - herausdrehen und zug - 2 - am bedienungshebel -3- aushängen.

Klimaanlage

  • Zug für luftmischungsklappe/luftverteilungsklappe: befestigungsschrauben - 1 - herausdrehen. Zug - 2 - an der luftklappe und am drehregler aushängen. Wenn vorhanden, zuvor sprengring - 3 - mit schraubendreher heraushebeln.

Einbau

  • Der einbau erfolgt in umgekehrter ausbaureihenfolge.
    Siehe auch:

    Scheinwerfer
    Ausrichtung des lichtkegels Eine korrekte ausrichtung der scheinwerfer ist ausschlaggebend für den komfort und die sicherheit des fahrers und der anderen verkehrsteilnehmer. Um die bestmöglichen sichtverhältnisse bei eingeschalteten scheinwerfern zu g ...

    Scheibenwaschdüse für frontscheibe aus- und einbauen
    Ausbau Motorhaube öffnen. Mit einem schraubendreher clips - 1 - abhebein und verkleidung - 2 - abnehmen. Hinweis: unter umständen genügt es, die verkleidung nur an einigen stellen von der motorhaube abzuheben. Wasserschlauch ...