Fiat Punto Reparaturanleitung | Kupplung aus- und einbauen/prüfen

Fiat Punto Reparaturanleitung / Kupplung/getriebe / Kupplung aus- und einbauen/prüfen

Ausbau

  • Schaltgetriebe ausbauen, siehe seite 214.

Kupplung aus- und einbauen/prufen

  • Befestigungsschrauben - 1 - der kupplungsdruckplatte - 2 - nacheinander jeweils um 1 bis 1 vz umdrehungen lösen, bis die druckplatte entspannt ist. Damit das schwungrad beim lösen der schrauben nicht mitdreht, schwungrad mit schraubendreher und dorn arretieren.

    Die fachwerkstatt verwendet hierzu ein arretierwerkzeug -a-.

Achtung: wenn die schrauben sofort ganz gelöst werden, kann die membranfeder zwischen druckplatte und schwungrad beschädigt werden.

  • Anschließend schrauben ganz herausdrehen.

Achtung: einbaulage der kupplungsscheibe markieren, damit sie in gleicher lage wieder eingebaut wird.

  • Druckplatte und kupplungsscheibe herausnehmen. Achtung: druckplatte und kupplungsscheibe beim herausnehmen nicht fallen lassen, sonst können nach dem einbau rupf- und trennschwierigkeiten auftreten.
  • Schwungrad auswischen.

Prüfen

  • Kupplungsdruckplatte auf brandrisse und riefen prüfen, gegebenenfalls ersetzen.

Prufen

  • Zungen der membranfeder -pfeile- auf verschleiß und gleichmäßige höhe prüfen, gegebenenfalls mit zange vorsichtig nachrichten.
  • Federverbindungen zwischen druckplatte und deckel auf risse, nietbefestigungen auf festen sitz prüfen. Kupplungen mit beschädigten oder losen nietverbindungen ersetzen.
  • Vor dem einbau einer neuen kupplung korrosionsschutzlack mit lösungsmittel von den reibflächen der druckplatte abwischen. Anschließend reibflächen von kupplungsscheibe und druckplatte mit grobem schmirgelleinen abziehen.
  • Verölte, verfettete oder mechanisch beschädigte kupplungsscheiben austauschen.
  • Ausrücklager im getriebegehäuse auf geräusche, rauen lauf, undichtheit und verschleiß prüfen, gegebenenfalls ersetzen.

Einbau

Einbau

  • Nabenverzahnung der kupplungsscheibe und der getriebeantriebswelle reinigen und dünn mit mos2-fett, zum beispiel molykote longtherm 2, einfetten. Achtung: nicht zu viel fett verwenden, sonst kann es auf die kupplungsreibflächen geschleudert werden, wo es zu kupplungsstörungen führt. Die benötigte fettmenge entspricht etwa der größe eines maiskorns.

Einbau

  • Kupplungsscheibe mit einem passenden dorn, zum beispiel hazet 2174, oder mit einer alten getriebe-antriebswelle zentrieren. Auf dem gesamten umfang muss der abstand von kupplungsscheibe und druckplatte gleich groß sein -pfeile-. Sitzt die kupplungsscheibe nicht zentrisch, kann die getriebeantriebswelle später nicht eingeführt werden.
  • Druckplatte mit zentrierter kupplungsscheibe in die entsprechenden passstifte am schwungrad einsetzen.
  • Befestigungsschrauben für kupplungsdruckplatte ansetzen und von hand einschrauben, dann über kreuz schrittweise mit 1 bis 1 1/2 umdrehungen anziehen, bis die druckplatte festgezogen ist. Achtung: darauf achten, dass die druckplatte beim anziehen der schrauben gleichmäßig und gratfrei in das schwungrad eingezogen wird. Anzugsdrehmoment für die befestigungsschrauben der druckplatte: 16 nm.
  • Zentrierdorn herausziehen.
  • Falls vorhanden, arretierwerkzeug am schwungrad entfernen.
  • Getriebe einbauen, siehe seite 214.
    Siehe auch:

    Lenkrad/schalthebelknauf mit bezug aus echtem leder
    Diese elemente dürfen nur mit wasser und neutraler seife gereinigt werden. Verwenden sie niemals alkohol und/oder alkoholhaltige produkte. Bevor sie handelsübliche spezialprodukte für die reinigung des fahrzeuginneren verwenden, vergewissern sie ...

    Motor und abgasanlage
    Folgende wartungsarbeiten müssen nach dem wartungsplan durchgeführt werden: Motorölstand prüfen. Sichtprüfung auf ölundichtigkeiten. Motoröl wechseln und ölfilter ersetzen. Kühl- und heizsystem: flüssigkeitsst ...