Fiat Punto Reparaturanleitung | Schalt- und wählseilzug aus- und einbauen

Fiat Punto Reparaturanleitung / Kupplung/getriebe / Schaltung / Schalt- und wählseilzug aus- und einbauen

Ausbau

  • Batterie und batteriehalterung ausbauen, siehe seite 60.

Schalt- und wahlseilzug aus- und einbauen

  • Schalt- und wählzug - 1 - von den kugelköpfen - 2 - am getriebe abdrücken.
  • Halteklammern - 3 - herausziehen und beide züge - 4 - vom haltebügel abnehmen.

Sicherheitshinweis

Beim aufbocken des fahrzeugs besteht unfallgefahr! Deshalb vorher das kapitel "fahrzeug aufbocken" durchlesen.

  • Fahrzeug aufbocken.

Schalt- und wahlseilzug aus- und einbauen

  • Katalysator vom vorderen abgasrohr abschrauben -1 -.
  • Mittleren halter abschrauben - 2 - und abgasanlage - 3 - etwas absenken und abstützen.
  • Schrauben - 4 - herausdrehen und hitzeschutzblech -5- herausnehmen.

Schalt- und wahlseilzug aus- und einbauen

  • Schutzdeckel - 1 - abschrauben - 2 - und abnehmen.
  • Seilzüge - 3 - an den umlenkhebeln abdrücken.
  • Halteklammern - 4 - abziehen.
  • Rastklammer - 5 - abziehen.
  • Beide seilzüge - 6 - herausnehmen.

Einbau

  • Seilzüge einsetzen und mit rastklammer und 2 halteklammern befestigen.
  • Seilzüge an den kugelköpfen der umlenkhebel aufdrücken.
  • Schutzdeckel anschrauben.
  • Hitzeschutzblech einsetzen und anschrauben.
  • Abgasanlage einbauen, siehe seite 200.
  • Seilzüge mit halteklammern am haltebügel befestigen und an den kugelköpfen der getriebeschalthebel aufdrücken.
  • Batteriehalterung und batterie einbauen, siehe seite 60.
    Siehe auch:

    Taglichter (drl)
    (Für versionen/märkte wo vorgesehen) Diese funktion ermöglicht die aktivierung/deaktivierung der taglichter. Gehen sie zum ein- oder ausschalten dieser funktion wie folgt vor:  taste menu esc kurz drücken; das display zeigt ein unter ...

    Winterreifen
    Verwenden sie winterreifen mit denselben abmessungen der zur fahrzeugausrüstung gehörenden reifen. Das fiat kundendienstnetz gibt gerne ratschläge zur wahl des reifens, der für den vom kunden vorgesehenen einsatz am besten geeignet ist. Bei ...