Fiat Punto Reparaturanleitung | Thermostat (kühlmittelregler) aus- und einbauen

Fiat Punto Reparaturanleitung / Motor-schmierung / Motor-kühlung / Thermostat (kühlmittelregler) aus- und einbauen

1,2-L-motor

Der thermostat befindet sich im thermostatgehäuse, welches an der linken stirnseite des zylinderkopfes angeschraubt ist.

Ausbau

  • Batterie-massekabel ( - ) bei ausgeschalteter zündung abklemmen.

    Achtung: dadurch werden elektronische speicher gelöscht, wie zum beispiel der radiocode. Das radio kann anschließend nur durch die eingabe des richtigen codes oder durch die fachwerkstatt wieder in betrieb genommen werden. Vor dem abklemmen daher unbedingt den diebstahlcode ermitteln.

  • Batterie und batteriehalterung ausbauen, siehe seite 60.

Thermostat (kühlmittelregler) aus- und einbauen

  • Schelle - 1 - öffnen und kühlmittelschlauch - 2 - abziehen.
  • Muttern - 3 - abschrauben und thermostatgehäuse - 4 - abnehmen. Hinweis: je nach ausführung kann das thermostatgehäuse auch mit schrauben befestigt sein.
  • Thermostat aus dem gehäuse herausnehmen und prüfen.

Einbau

  • Thermostat mit neuer flachdichtung ansetzen und mit 10 nm anschrauben. Hinweis: anstelle der flachdichtung kann auch silikondichtmasse, zum beispiel loctite- 5920, verwendet werden.
  • Kühlmittelschlauch aufschieben und mit schelle sichern.
  • Batteriehalterung und batterie einbauen, siehe seite 60.
  • Kühlmittel auffüllen, siehe entsprechendes kapitel.

Speziell 1,8-1-16v

  • Fahrzeug aufbocken. Untere motorabdeckung ausbauen.
  • Luftschlauch zwischen luftfilter und ansaugkrümmer ausbauen, dazu befestigungsschellen öffnen.
  • Auffangbehälter für kühlmittel im bereich des thermostats unter den motor stellen.

Speziell 1,8-1-16v

  • Stecker - 1 - für temperaturfühler abziehen.
  • Kühlmittelschläuche - 2 - abziehen, vorher schlauchschellen öffnen und ganz zurückschieben.
  • Befestigungsschrauben - 3 - herausdrehen und thermostat - 4 - vom zylinderkopf abnehmen.
  • Der einbau erfolgt in umgekehrter ausbaureihenfolge.

    Anzugsdrehmoment: 25 nm.

Speziell 1,9-l-jtd

  • Fahrzeug aufbocken. Untere motorabdeckung ausbauen.
  • Batteriehalterung ausbauen, siehe seite 60.
  • Obere motorabdeckung ausbauen.
  • Kühlmittel ablassen.

Speziell 1,9-l-jtd

  • Stecker - 1 - für temperaturfühler abziehen.
  • Kühlmittelschläuche - 2 - abziehen, vorher schlauchschellen öffnen und ganz zurückschieben.
  • Befestigungsschrauben - 3 - herausdrehen und thermostat - 4 - vom zylinderkopf abnehmen.
  • Der einbau erfolgt in umgekehrter ausbaureihenfolge.

    Anzugsdrehmoment: 25 nm.

    Siehe auch:

    Einschaltung des umluftbetriebs
    Drücken sie die taste , so dass die led auf der taste leuchtet. Es empfiehlt sich, den umluftbetrieb während eines halts im stau oder im tunnel einzuschalten, um die zufuhr von verschmutzter luft zu vermeiden. Vermeiden sie den längeren gebrauch ...

    Bremsbelagdicke prüfen
    Spezialwerkzeug ist nicht erforderlich. Scheibenbremse Prüfen Sicherheitshinweis Beim aufbocken des fahrzeugs besteht unfallgefahr! Deshalb vorher das kapitel "fahrzeug aufbocken" durchlesen. Stellung der räder zur radnabe mit farbe kennzeichnen. ...