Fiat Punto Reparaturanleitung | Bremsflüssigkeitsstand prüfen

Fiat Punto Reparaturanleitung / Wartung / Bremsen/reifen/räder / Bremsflüssigkeitsstand prüfen

Erforderliche betriebsmittel:

  • Zum nachfüllen nur bremsflüssigkeit der spezifikation "dot 4" verwenden.

Prüfen

Bremsflussigkeitsstand prufen

Der vorratsbehälter für die bremsflüssigkeit - 1 - befindet sich hinten links im motorraum. Er hat zwei kammern, je eine für jeden bremskreis.

Der vorratsbehälter ist durchscheinend, so dass der bremsflüssigkeitsstand jederzeit von außen überwacht werden kann. Ein absinken der bremsflüssigkeit unter den min- Stand wird dem fahrer am kombiinstrument angezeigt. Dennoch ist es ratsam, regelmäßig einen blick auf den vorratsbehälter zu werfen.

  • Der flüssigkeitsstand soll bei geschlossenem deckel, nicht oberhalb der max-markierung - 2 - und nicht unterhalb der min-marke - 3 - liegen.
  • Nur freigegebene bremsflüssigkeit einfüllen. Achtung: keine bremsflüssigkeit anderer dot-spezifikationen verwenden.

    Gegebenenfalls einfülldeckel vor dem öffnen mit sauberem lappen abwischen.

Durch die abnutzung der scheibenbremsbeläge sinkt der bremsflüssigkeitsspiegel im vorratsbehälter geringfügig ab.

Das ist normal.

Sinkt der flüssigkeitsspiegel jedoch innerhalb kurzer zeit stark ab, ist das ein zeichen für bremsflüssigkeitsverlust.

Die leckstelle muss dann sofort ausfindig gemacht werden.

Sicherheitshalber sollte die überprüfung der anlage von einer fachwerkstatt durchgeführt werden.

    Siehe auch:

    Kraftstoffbehälter/einspritzventile
    Kraftstoffvorratsbehälter (tank) Kraftstoffpumpe mit tankgeber die kraftstoffpumpe besitzt ein integriertes überdruckventil, welches bei 5 bar kraftstoffdruck öffnet. Einfüllstutzen Mehrfunktionsventil gleicht die unterschiedlich ...

    Querlenker/achsgelenk aus-und einbauen
    Ausbau Stellung des vorderrades zur radnabe mit farbe kennzeichnen. Dadurch kann das ausgewuchtete rad wieder in derselben position montiert werden. Radschrauben bei auf dem boden stehendem fahrzeug lösen. Fahrzeug vorn aufbocken und vorderrad abnehme ...