Fiat Punto Reparaturanleitung | Magnetschalter prüfen

Schaltschema anlasser/magnetschalter

Schaltschema anlasser/magnetschalter

Bei einem defekt des magnetschalters - 1 - wird das ritzel im anlasser - 2 - nicht gegen den zahnkranz des schwungrades gezogen. Dadurch kann der anlasser den motor nicht durchdrehen.

Prüfen in eingebautem zustand

  • Prüfvoraussetzung: batterie voll geladen.
  • Zündung ausschalten.
  • Gang herausnehmen, schalthebel in leerlaufstellung; bei automatikgetriebe wählhebel auf stellung p.
  • Zum prüfen ein hilfskabel, zum beispiel starthilfekabel, an klemme 50 des magnetschalters (= dünnes kabel, führt zum zündschloss) anschließen.
  • Das andere ende des hilfskabels kurz an klemme 30 (= dickes pluskabel, führt zur batterie) halten.
  • Das anlasserritzel muss jetzt nach vorne schnellen. Falls nicht, magnetschalter austauschen.

Prüfen in ausgebautem zustand

  • Prüfvoraussetzung: voll geladene autobatterie.
  • Anlasser ausbauen, siehe entsprechendes kapitel.
  • Anlasser-gehäuse mit einem starthilfekabel an batterie- minuspol ( - ) anschließen.
  • 2. Starthilfekabel an batterie-pluspol (+) anschließen.
  • Das andere ende des 2. Starthilfekabels kurz an die kleine klemme 50 des magnetschalters halten.
  • Das anlasserritzel muss jetzt nach vorne schnellen. Falls nicht, magnetschalter austauschen.
    Siehe auch:

    Batterie: flüssigkeitsstand prüfen
    Spezialwerkzeug ist nicht erforderlich. Erforderliche betriebsmittel: Destilliertes wasser. Im punto können unterschiedliche batterien eingebaut sein. In der regel ist eine schwarze batterie mit deckelleiste vorhanden. Bei der serienmäßig eing ...

    Installation elektrischer/elektronischer geräte
    Elektrische/elektronische geräte, die nach dem kauf des fahrzeuges und zuge der after-sales-betreuung installiert werden, müssen mit folgendem kennzeichen versehen sein: Fiat auto s.P.A. Genehmigt die montage von sende- und empfangsgeräten unter d ...