Fiat Punto Reparaturanleitung | Federbein aus-und einbauen

Fiat Punto Reparaturanleitung / Fahrwerk / Vorderachse / Federbein aus-und einbauen

Ausbau

  • Stellung des vorderrades zur radnabe mit farbe kennzeichnen.

    Dadurch kann das ausgewuchtete rad wieder in derselben position montiert werden. Radschrauben lösen, dabei muss das fahrzeug auf dem boden stehen.

    Fahrzeug vorn aufbocken und vorderrad abnehmen.

Federbein aus-und einbauen

  • Bremsschlauch - 1 - vom halter am federbein abziehen.

    Gegebenenfalls abs-sensorkabel aushängen.

  • Radaufhängung mit hydraulikheber leicht anheben, sonst können beim lösen der federbeinbefestigung durch das gewicht von querlenker und radnabe das gewinde beschädigt werden.
  • Federbein unten vom achsschenkel abschrauben, schrauben - 2 - herausziehen.

Federbein aus-und einbauen

  • Obere befestigungsmutter - 3 - mit einem tiefgekröpften ringschlüssel sw-19 lösen. Dabei kolbenstange - 4 - mit innensechskantschlüssel sw-6 gegenhalten, damit sich die kolbenstange nicht mitdrehen kann. Hinweis: geeignete schlüssel-einsätze finden sich auch in dem werkzeugsatz hazet 4910/13.
  • Federbein - 5 - gegen herunterfallen abstützen und obere befestigungsmutter abschrauben.
  • Stützlager - 6 - abnehmen und federbein nach unten herausnehmen.

Einbau

  • Federbein durch das radhaus vorsichtig in den federbeindom einführen und ausrichten.

Federbein aus-und einbauen

  • Stützlager - 6 - aufsetzen und befestigungsmutter - 3 - anschrauben, nicht festziehen.
  • Schrauben am achsschenkel so durchstecken, dass die schraubenköpfe in fahrtrichtung gesehen, nach vorn zeigen.
  • Untere befestigungsschrauben für federbein mit 75 nm festziehen. Achtung: beim festziehen den achsschenkel nach oben drücken, um ein mögliches spiel in den befestigungsbohrungen zu beseitigen.
  • Bremsschlauch am federbein-halter einsetzen.
  • Vorderrad so ansetzen, dass die beim ausbau angebrachten markierungen übereinstimmen. Vorher zentriersitz der felge an der radnabe mit wälzlagerfett dünn einfetten. Radschrauben nicht fetten oder ölen. Korrodierte radschrauben erneuern. Räder anschrauben.

    Fahrzeug ablassen und radschrauben über kreuz mit 100 nm festziehen.

  • Federbein am dom mit 60 nm festziehen, dabei kolbenstange mit innensechskantschlüssel festhalten. Achtung: beim festziehen der oberen befestigungsmutter muss das fahrzeug auf dem boden stehen
  • Freigängigkeit von bremsschlauch und abs-sensorleitung prüfen. Dazu von einem helfer die vorderräder bis zum anschlag nach links und rechts einschlagen lassen.
    Siehe auch:

    Zündsystem
    Das zündsystem erzeugt zündfunken, die das angesaugte kraftstoff-/luftgemisch zünden. Dazu wird in den zündspule die batteriespannung von 12 volt auf über 30.000 Volt umgeformt. Das zündsystem besteht aus vier zündkerzen und den ...

    Elektromotoren prüfen
    Im auto werden immer mehr funktionen von kleinen elektromotoren übernommen. Dazu gehören beispielsweise der fensterheber, das schiebedach oder die elektrische zentralverriegelung. Jeder motor wird bei bedarf über einen schalter zugeschaltet, meist v ...