Fiat Punto Reparaturanleitung | Vorderachswelle aus- und einbauen

Fiat Punto Reparaturanleitung / Fahrwerk / Vorderachse / Vorderachswelle aus- und einbauen

Bei eingefallenem faltenbalg braucht die vorderachswelle nicht ausgebaut zu werden. Kleine klemmschelle entfernen.

Balg mit schraubendreher anheben und dadurch entlüften.

Anschließend balg mit neuer klemmschelle befestigen.

Ausbau

  • Gang einlegen, handbremse anziehen.
  • Falls vorhanden, radabdeckung abnehmen. Dazu alle radschrauben herausdrehen, bis auf die schraube neben dem ventil. Nach abnehmen der radabdeckung die radschrauben wieder einschrauben.

Vorderachswelle aus- und einbauen

  • Sicherung - 1 - zurückbiegen und nabenmutter lösen.

    Achtung: die mutter ist mit hohem drehmoment angezogen, das fahrzeug muss beim lösen der mutter auf dem boden stehen! Sonst besteht unfallgefahr! Zum gegenhalten von einem helfer das bremspedal treten lassen.

  • Stellung der vorderräder zur radnabe mit farbe kennzeichnen.

    Dadurch kann das ausgewuchtete rad wieder in derselben position montiert werden. Radschrauben lösen wenn das fahrzeug auf dem boden steht. Fahrzeug vorn aufbocken und vorderräder abnehmen.

  • Beide innenkotflügel vorn ausbauen. Auf der rechten seite die abdeckung für kurbelwellen-riemenscheibe abschrauben.

Vorderachswelle aus- und einbauen

  • Nabenmutter - 2 - abschrauben.
  • Achsschenkel vom federbein abschrauben - 3 - .
  • Vorderachswelle mit draht hochbinden, damit die gelenke beim ausbau einer seite nicht bis zum anschlag gebeugt werden.
  • Vorderachswelle von hand aus der vorderradnabe herausziehen, indem der achsschenkel nach außen gezogen wird. Falls das nicht möglich ist, achsgelenk und spurstangengelenk am achsschenkel abbauen und vorderachswelle mit handelsüblichem radnabenabzieher herausdrücken.
  • Befestigungsschrauben - 4 - herausdrehen und vorderachswelle am getriebe beziehungsweise vom zwischenlager abschrauben.
  • Vorderachswelle -5- herausnehmen.

Einbau

  • Vor dem einbau verzahnung von vorderachswelle und radnabe mit kaltreiniger fett- und ölfrei reinigen sowie alle rückstände entfernen.
  • Vorderachswelle am getriebe beziehungsweise am zwischenlager einsetzen und mit 40 nm anschrauben.
  • Vorderachswelle in die verzahnung am achsschenkel einsetzen
  • Achsschenkel am federbein ansetzen und schrauben so durchstecken, dass die schraubenköpfe in fahrtrichtung gesehen, nach vorn zeigen.
  • Befestigungsschrauben für achsschenkel an federbein mit 75 nm festziehen. Achtung: beim festziehen den achsschenkel nach oben drücken, um ein mögliches spiel in den befestigungsbohrungen zu beseitigen.
  • Neue scheibe und neue nabenmutter handfest auf die vorderachswelle aufschrauben, noch nicht festziehen.
  • Vorderräder so ansetzen, dass die beim ausbau angebrachten markierungen übereinstimmen. Vorher zentriersitz der felge an der radnabe mit wälzlagerfett dünn einfetten. Radschrauben nicht fetten oder ölen. Korrodierte radschrauben erneuern. Räder anschrauben.

    Fahrzeug ablassen und radschrauben über kreuz mit 100 nm festziehen.

  • Nabenmutter der vorderachswelle mit 280 nm festziehen.

    Dazu muss das fahrzeug auf dem boden stehen, gang einlegen und von helfer bremspedal treten lassen.

    Achtung: nabenmutter nach jedem lösen ersetzen.

Vorderachswelle aus- und einbauen

  • Nabenmutter durch verstemmen mit einem stumpfen meißel sichern. Dabei darauf achten, dass der schnitt - 1 - am bund der mutter so in der nut - 2 - der welle liegt, dass er gegen die drehrichtung - 3 - beim anziehen zeigt. Die verstemmung ist in abbildung - a - richtig dargestellt und in abbildung - b - falsch gezeigt.
  • Radabdeckung einbauen.

Speziell vorderachswelle mit tripode-innengelenk

  • Nach abschrauben des achsschenkels vom federbein, spurstangengelenk vom achsschenkel abschrauben und abdrücken, siehe seite 122.

Speziell vorderachswelle mit tripode-innengelenk

  • Achsschenkel mit bremsscheibe und bremssattel - 1 - nach unten drehen und außengelenk - 3 - herausziehen.
  • Befestigungsschelle - 2 - am ausgleichgetriebe öffnen und antriebswelle herausziehen.
  • Beim einbau neue befestigungsschelle verwenden.
    Siehe auch:

    Allgemeines
    Die sicherung ist ein schutzelement für elektrische schaltkreise, das bei defekten oder unsachgemäßen eingriffen an einem schaltkreis durchbrennt. Wenn eine vorrichtung nicht funktioniert, muss die funktionstüchtigkeit der entsprechenden siche ...

    1,2-1-16V-motor mit klimaanlage
    Ausbau Batterie-massekabel ( - ) bei ausgeschalteter zündung abklemmen. Achtung: dadurch werden elektronische speicher gelöscht, wie zum beispiel der radiocode. Das radio kann anschließend nur durch die eingabe des richtigen codes oder durch die ...