Fiat Punto Reparaturanleitung | Störungsdiagnose motor

Benzinmotor: wenn der motor nicht anspringt, fehler systematisch einkreisen. Damit der motor überhaupt anspringen kann, müssen immer zwei grundvoraussetzungen erfüllt sein: das kraftstoff-luftgemisch muss bis in die zylinder gelangen und der zündfunke muss an den zündkerzenelektroden überschlagen. Als erstes ist deshalb immer zu prüfen, ob überhaupt kraftstoff gefördert wird. Störungen in der steuerelektronik lassen sich nur noch mit speziellen messgeräten herausfinden. Bei der zündfunkenprüfung sicherheitshinweise im kapitel "motormanagement" beachten.

Beim dieselmotor vorglüh- und kraftstoffanlage prüfen.

Störung: der motor springt schlecht oder gar nicht an.

Störung: der motor springt schlecht oder gar nicht an.

    Siehe auch:

    Wartung
    Zwischen-service Die wartung ist alle 20.000 Km durchzuführen. Zwischen den wartungsintervallen sind einzelne wartungsarbeiten entsprechend der laufleistung des fahrzeuges durchzuführen. Alle 1.000 Km Flüssigkeitsstände prüfen: kühl ...

    Kupplungsbetätigung entlüften/ hydraulikflüssigkeit erneuern
    Die kupplungsbetätigung muss entlüftet werden, wenn das kupplungspedal nicht oder nur verzögert zurückkommt, die kupplung nicht richtig trennt beziehungsweise, wenn das hydrauliksystem geöffnet wurde. Sicherheitshinweis: Da das hydrauliksys ...