Fiat Punto Reparaturanleitung | Vorderachswellen

Vorderachswellen

Je nach ausstattung können unterschiedliche vorderachswellen - a - , - b - und -c- eingebaut sein.

A: gleichlaufgelenke auf der radseite, gelenke auf der getriebeseite.

In den inneren manschetten befinden sich versiegelte kugellager, um den ölverlust zu minimieren.

Die innere abdichtung ist bestandteil des lagers. An der rechten antriebswelle - 1 - ist ein tilgergewicht -2- angeschraubt, um vibrationen zu verhindern.

Vorderachswellen

B (leistungsstärkere modelle): gleichlaufgelenke auf der radseite und gleichlaufgelenke auf der getriebeseite.

Eine zwischenwelle überträgt die antriebskraft auf die rechte vorderachswelle, die gleich lang wie die linke ist.

  1. Äußeres gleichlaufgelenk radseite
  2. Halteband großer
  3. Manschette äußeres gelenk
  4. Halteband kleiner
  5. -Welle
  6. Vorderachswelle komplett
  7. Manschette inneres gelenk
  8. Flansch getriebeseite
  9. Inneres gleichlaufgelenk getriebeseite

Vorderachswellen

C: gleichlaufgelenke auf der radseite, tripodegelenke auf der getriebeseite.

In den inneren manschetten befinden sich versiegelte kugellager - 1 - , um den ölverlust zu minimieren. Die innere abdichtung - 2 - ist bestandteil des lagers.

An der rechten antriebswelle ist ein tilgergewicht - 3 - angeschraubt, um vibrationen zu verhindern.

Vorderachswellen

Achtung: falls das tilgergewicht - 3 - ausgebaut wird, vorher maß - a - notieren und tilgergewicht auf die neue welle mit demselben abstand einbauen. 4 - Inneres tripodegelenk, 5 - äußeres kugel- gleichlaufgelenk.

    Siehe auch:

    Austauschen der räder/ laufrichtung beachten
    Es ist nicht zweckmäßig, bei einem austausch der räder die drehrichtung der reifen zu ändern, da sich die reifen nur unter vorübergehend stärkerem verschleiß der veränderten drehrichtung anpassen. Bei einigen reifen ist die laufrichtun ...

    Widerstandswerte temperaturfühler prüfen
    Die temperaturfühler messen die temperaturen von kühlmittel, ansaugluft, kraftstoff (dieselmotor) und geben sie an das motor-steuergerät weiter. Die fühler beinhalten ein ntc-element (ntc = negativer temperatur-coeffizient), das seinen widerstand ...