Fiat Punto Reparaturanleitung | Zahnriemen prüfen/ersetzen

Der zahnriemen ist alle 120.000 Km oder 5 jahre zu ersetzen.

Bei erschwerten bedingungen zahnriemen bereits nach 3 jahren wechseln.

Wird die arbeit falsch oder zu spät ausgeführt, kann dies zu erheblichen motorschäden führen. Deshalb ist auf eine exakte arbeitsweise zu achten. Der zahnriemenwechsel wird im kapitel "motor-mechanik" beschrieben.

Prüfen

Alle 60.000 Km zustand des zahnriemen sichtprüfen.

  • Obere zahnriemenabdeckung abschrauben und leicht verschieben.
  • Zahnriemen mit einem kreidestrich markieren.
  • 5. Gang einlegen, fahrzeug auf ebener fläche stückweise verschieben und dadurch motor durchdrehen, bis sich der angebrachte kreidestrich wieder an gleicher stelle befindet.
  • Dabei den zustand des zahnriemens sichtprüfen und auf folgende beschädigungen achten:
  • Anrisse und querschnittsbrüche in der abdeckung.
  • Seitliche ausfransungen.
  • Ausbrüche, ausfransungen der zugstränge.
  • Risse im zahnriemengrund.
  • Lagentrennung von zahnriemen/zugsträngen.
  • Öl- und fettspuren.
  • Beschädigten zahnriemen unbedingt ersetzen, siehe seite 154.
  • Obere zahnriemenabdeckung ansetzen und festschrauben.
    Siehe auch:

    Vorderachswellen
    Je nach ausstattung können unterschiedliche vorderachswellen - a - , - b - und -c- eingebaut sein. A: gleichlaufgelenke auf der radseite, gelenke auf der getriebeseite. In den inneren manschetten befinden sich versiegelte kugellager, um den ölve ...

    Funktion des motormanagements beim benzinmotor
    Der kraftstoff wird aus dem kraftstoffvorratsbehälter (tank) von der elektrischen kraftstoffpumpe angesaugt und zum kraftstoffverteiler gefördert. Dabei hält die kraftstoffpumpe den förderdruck konstant bei 3,5 bar, eine rücklaufleitung zum ...